Ride in the Whirlwind

Filmhandlung und Hintergrund

Fatalistischer Western von Monte Hellman, in dem drei unschuldige Cowboys als Gesetzlose gejagt werden.

Die drei Cowboys Wes, Vern und Otis beschließen, auf dem Weg nach Waco in einer abgeschiedenen Hütte zu übernachten. Deren eigentliche Bewohner erweisen sich als gastfreundlich, haben aber gerade eine Postkutsche überfallen. Am nächsten Morgen greift ein vom Sheriff angeführter Trupp die Hütte an. Otis wird erschossen, die Verbrecher gefangen und gehängt, nur Vern und Wes können zu Fuß entkommen. Fälschlich für Mitglieder der Bande gehalten, flüchten sie zu einer kleinen Farm, die vom Farmer Evan und seiner Familie betrieben wird. Da es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie von ihren Verfolgern entdeckt werden, sehen sie als Ausweg nur den Diebstahl zweier Pferde.

Ride in the Whirlwind im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ride in the Whirlwind: Fatalistischer Western von Monte Hellman, in dem drei unschuldige Cowboys als Gesetzlose gejagt werden.

    Düsterer Western, entstanden als Teil der Zusammenarbeit von Regisseur Monte Hellman und dem damals noch weitgehend unbekannten Schauspieler Jack Nicholson, der das Drehbuch beisteuerte. Im Paket mit dem Meisterwerk „The Shooting / Das Schießen“ in kürzester Zeit und mit Minibudget in Utah gedreht, zerstören Hellman und Nicholson den Mythos vom glorreichen Wilden Westen nachgiebig: Nicht nur, dass drei Cowboys fälschlich für Verbrecher gehalten werden und keine Chance bekommen, ihre Unschuld zu beweisen, auch die Langeweile und die Schufterei des Farmerlebens werden betont.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ride in the Whirlwind