1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rico, Oskar und die Tieferschatten
  4. Das 32. Filmfest München geht mit einem neuen Besucherrekord zu Ende

Das 32. Filmfest München geht mit einem neuen Besucherrekord zu Ende

Ehemalige BEM-Accounts |

Rico, Oskar und die Tieferschatten Poster

Das 32. Filmfest München ging mit der feierlichen Preisverleihung zu Ende. Zu den Gewinnern gehören die beiden Cannes-Preisträgerfilme „Leviafan“ und „Le Meraviglie“.

Am Samstag, 5. Juli 2014 ging das 32. Internationales Filmfest München mit einer feierlichen Preisverleihung und einem neuen Besucherrekord zu Ende: Trotz der Fußball-WM wurden mehr als 75.000 Karten verkauft.

Cannes-Preisträger „Leviafan“ und „Le Meraviglie“ gewinnen Hauptpreis

In diesem Jahr stehen zwei Gewinnerfilme im Mittelpunkt, die bereits auf dem renommierten Filmfestival in Cannes ausgezeichnet wurden. So nahm Produzent Alexander Rodnyansky für das russische Drama „Leviafan“ von Regisseur Andrey Zvyagintsev den mit Euro 50.000 Euro dotierten ARRI/OSRAM-Preis entgegen. Den CineVision Preis nahm die Regisseurin Alice Rohrwacher für ihr Werk „Le Meraviglie“ persönlich entgegen, die bereits in Cannes für ihren Film mit dem Grand Prix ausgezeichnet wurde. Eine lobende Erwähnung gab es für „White Shadow“ von Noaz Deshe.

Der Publikumspreis ging in diesem Jahr an „Ein Geschenk der Götter“ von Oliver Haffner, der bereits mit dem Förderpreis „Neues Deutsches Kino“ geehrt wurde. Mit dem Kinderfilmfest-Publikumspreis wird die liebenswerte Komödie „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ von Neele Leana Vollmar ausgezeichnet, die bereits an diesem Donnerstag, 10. Juli bundesweit in den Kinos anläuft. Weitere Preise in der Kategorie „Neues Deutsches Kino“ gehen an den Regisseur Ralf Westhoff für „Wir sind die Neuen“, an den Produzenten Ingo Fliess für „Ein Geschenk der Götter“, an die Drehbuchautoren Christina Schiewe und Petra Brix für „Be My Baby“, sowie an die Schauspielerin Vicky Krieps für ihre Rolle in „Das Zimmermädchen Lynn“.

Im Anschluss an die Galaveranstaltung wurde der Abschlussfilm „I Origins“ in Anwesenheit von Regisseur Mike Cahill und der beiden Hauptdarsteller Michael Pitt und Astrid Bergès-Frisbey gezeigt. Außerdem konnten die Zuschauer noch einmal die beiden Preisträgerfilme „Le Meraviglie“ und „Leviafan“ sehen.

Das 33. Filmfest München gibt sich im nächsten Jahr vom 27. Juni bis 4. Juli 2015 die Ehre!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare