Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Richard Wagner

Richard Wagner

Kinostart: 31.05.1913

Richard Wagner: Frühe deutsche Stummfilm-Biografie, die das Leben des Komponisten Richard Wagner Revue passieren lässt.

Filmhandlung und Hintergrund

Frühe deutsche Stummfilm-Biografie, die das Leben des Komponisten Richard Wagner Revue passieren lässt.

Im Jahr 1843 lernt der junge, aufstrebende Komponist Richard Wagner bei seinem ersten Engagement als künstlerischer Leiter in Bad Lauchstädt die Schauspielerin Minna Planer kennen und verliebt sich in sie. Zwei Jahre später kommt es zur Hochzeit, doch die Ehe ist von den finanziellen Schwierigkeiten geprägt, die Wagner durch seinen Lebensstil verursacht. 1842 wird Wagners Oper „Rienzi“ mit großem Erfolg an der Dresdner Hofoper aufgeführt, woraufhin man ihm die Stelle des Königlich-Sächsischen Kapellmeisters anbietet.

Darsteller und Crew

  • Giuseppe Becce
  • Ernst Reicher
  • Olga Engl
  • Manny Ziener
  • Miriam Horwitz
  • Carl Froelich
  • William Wauer

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Richard Wagner: Frühe deutsche Stummfilm-Biografie, die das Leben des Komponisten Richard Wagner Revue passieren lässt.

    Anlässlich des 100. Geburtstags von Richard Wagner entstandene Stummfilmbiografie, die das turbulente Leben des Komponisten Revue passieren lässt. Da die Tantiemen für die Verwendung von Wagner-Musik zu hoch waren, ließen die Produzenten von Hauptdarsteller Guiseppe Becce eine eigene Filmmusik komponieren, die Einflüsse verschiedener anderer Komponisten aufweist. Für Becce bedeutete das den Anfang einer erfolgreichen Karriere als Filmmusikkomponist, im Laufe derer er unter anderem für Fritz Lang („Der müde Tod“) und Friedrich Wilhelm Murnau („Der letzte Mann“) arbeitete.
    Mehr anzeigen