Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Revenge for Jolly!

Revenge for Jolly!

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein wortkarger Psychopath und sein ständig betrunkener Kumpel schlagen bzw. schießen eine breite Bresche durch Amerika und erwischen sogar ab und zu einen richtigen Gangster, ohne von Skrupeln oder der Polizei allzu sehr belästigt zu werden. Kranker Humor ist Trumpf in diesem lakonisch dem Zuschauer ins Gesicht geschleuderten Amoklauf der Pennbrüder, für den sich so prominente Gastsstars wie Adam Brody, Ryan Phillippe...

Der arbeitsscheue Tagedieb Harry liebt niemanden so sehr wie seine Promenadenmischung Jolly und steht bei irgendwelchen Gaunern mit einer größeren Summe in der Kreide. Eines Tages rückt ihm deswegen jemand auf die Bude und statuiert sein Exempel, weil Harry gerade nicht zugegen ist, an dem hilflosen Kläffer. Außer sich vor Zorn lädt Harry daraufhin den Kofferraum voller Schusswaffen und zieht mit seinem besten Freund Cecil los, um heraus zu finden, wer Jolly auf dem Gewissen hat. Und dabei machen Jake und Cecil keine Gefangenen.

Als die Unterwelt seinen Hund ermordet, hat sie eine rote Linie überschritten: Slacker Harry schlägt zurück. Kranker Humor und schwarze Situationskomik sind Trumpf beim entfesselten Amoklauf der Bierbrüder.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Revenge for Jolly!

Revenge for Jolly! im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein wortkarger Psychopath und sein ständig betrunkener Kumpel schlagen bzw. schießen eine breite Bresche durch Amerika und erwischen sogar ab und zu einen richtigen Gangster, ohne von Skrupeln oder der Polizei allzu sehr belästigt zu werden. Kranker Humor ist Trumpf in diesem lakonisch dem Zuschauer ins Gesicht geschleuderten Amoklauf der Pennbrüder, für den sich so prominente Gastsstars wie Adam Brody, Ryan Phillippe oder Elijah Wood fanden. Vom Fantasy Filmfest frisch auf den Tisch.
    Mehr anzeigen