Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rette deine Haut, Killer

Rette deine Haut, Killer

Rette deine Haut, Killer - OV-Trailer

Pour la peau d'un flic: Alain Delons Regiedebüt um Detektive, Drogen und Kollaborateure.

Poster

Rette deine Haut, Killer

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Alain Delons Regiedebüt um Detektive, Drogen und Kollaborateure.

Der Pariser Privatdetektiv Choucas soll ein seit vier Wochen verschwundenes blindes Mädchen suchen. Die Polizei will die Ermittlungen verhindern. Choucas, dessen Klientin erschossen wird, stößt auf einen Drogenring. Mit Hilfe seines väterlichen Freundes, des jüdischen Ex-Polizisten Tarpon, in Wirklichkeit Heyman, dringt er in ein Sanatorium vor, wo er vom leitenden Arzt, einem ehemaligen Kollaborateur, gefoltert wird. Dank seiner cleveren Sekretärin Charlotte kann er sich befreien und mit der Polizei das Drogennest ausheben.

Privatdetektiv gerät über einen Durchschnittsfall in den Kampf gegen die organiserte Drogenszene. Brutaler Thriller und Regiedebüt des französischen Starmimen Alain Delon.

Darsteller und Crew

  • Alain Delon
    Alain Delon
  • Anne Parillaud
    Anne Parillaud
  • Michel Auclair
  • Daniel Ceccaldi
  • Jean-Pierre Darras
  • Gerald Herold
  • Xavier Depraz
  • Pascale Roberts
  • Annick Alane
  • Christopher Frank
  • Jean Tournier
  • Michel Lewin
  • Oscar Benton

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rette deine Haut, Killer: Alain Delons Regiedebüt um Detektive, Drogen und Kollaborateure.

    Alain Delons Regiedebüt, Meister Jean-Pierre Melville („Der eiskalte Engel“) gewidmet, nimmt selbstironisch Delons Image aus Melville-Zeiten auf. Als Detektiv gerät er in ein undurchschaubares Labyrinth aus Drogenhandel und Nazi-Vergangenheit. Der Film, in dem Delon betäubt, mit Fußtritten traktiert, von einer Kugel getroffen, mit dem Hammer geschlagen, wie eine Mumie bandagiert wird und, als Anne Parillaud (Charlotte) seine Armwunde behandelt, vor Schmerz aufschreit. Dynamisch inszeniert, mit gekonnten Actionszenen und Humordialogen.
    Mehr anzeigen