Filmhandlung und Hintergrund

Mehr Ähnlichkeit mit einem Gangsterfilm a la „Scarface“ als mit der sonst üblichen irischen Gegenwartsbewältigung hat dieser düstere Politthriller aus dem nordirischen Bürgerkrieg, und der Umstand, daß das Buch auf dem authentischen Fall der „Shankill Butchers“ beruht, sagt mehr über den Konflikt in diesem Land als die meisten Nachrichtensendungen. Anspruchsvolle Thrillerfans werden ausgezeichnet bedient, und der...

Victor ist ein Opfer der Umstände. Aufgewachsen im protestantischen Subproletariat von Belfast, macht er schon in frühester Kindheit Bekanntschaft mit roher Gewalt und wird wie ein Kampfhund zum Haß gegen Katholiken trainiert. Als junger Mann gründet der James-Cagney-Fan eine auf Fememorde spezialisierte Killerbrigade, die sich aufgrund ihrer erlesenen Brutalität auch in Unterweltkreisen einen Namen wie Donnerhall macht. Victor steigt zum Jungpaten von Belfast auf, doch Frauen und Drogen ruinieren die Karriere allzufrüh.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mehr Ähnlichkeit mit einem Gangsterfilm a la „Scarface“ als mit der sonst üblichen irischen Gegenwartsbewältigung hat dieser düstere Politthriller aus dem nordirischen Bürgerkrieg, und der Umstand, daß das Buch auf dem authentischen Fall der „Shankill Butchers“ beruht, sagt mehr über den Konflikt in diesem Land als die meisten Nachrichtensendungen. Anspruchsvolle Thrillerfans werden ausgezeichnet bedient, und der charismatische Hauptdarsteller Stuart Townsend ist auch für alle anderen eine Entdeckung.

Kommentare