Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Resistance
  4. Stream

Resistance (2020) · Stream


Du willst Resistance online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Resistance derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und WOW bis iTunes.

Resistance bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei Amazon Prime Video
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei WOW
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei Sky Store
Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Resistance bei RTL+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Resistance bei iTunes
Mieten ab 4.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Maxdome Store
Mieten ab 5.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Videociety
Mieten ab 5.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Videoload
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 3.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Chili
Mieten ab 5.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Resistance bei Rakuten TV
Mieten ab 4.99€, Kaufen ab 14.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

Im Biopic von Jonathan Jakubowicz schlüpft Jesse Eisenberg in die Rolle des weltberühmten Pantomimen Marcel Marceau, der sich im Jahr 1942 dem französischen Widerstand anschließt, um gegen die deutschen Besatzer zu kämpfen. Gemeinsam mit Emma (Clémence Poésy) und weiteren Freund*innen passt er während des Kriegs auf Hunderte jüdische Waisenkinder auf. Doch der SS-Offizier Klaus Barbie (Matthias Schweighöfer) hat den Befehl, die Resistance zu zerstören. Ihre einzige Hoffnung ist, die Kinder über die Alpen in die Schweiz zu bringen.

„Resistance“ — Stream

Der Pantomime Marcel Marceau (geboren Mangel) wurde als Kind jüdischer Eltern im Jahr 1923 in Straßburg geboren. Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges war die Familie gezwungen, vor den Nazis zu fliehen. Marcel hingegen schloss sich mit seinem Bruder Simon der Resistance an. In der Nachkriegszeit avancierte er zu einem der größten Komiker des 20. Jahrhunderts. Im Film von Jonathan Jakubowicz („Hands of Stone“) wird Marceau von Jesse Eisenberg („Justice League“) gespielt, dessen Mutter selbst lange als professioneller Clown arbeitete.

An seiner Seite verkörpert Matthias Schweighöfer den SS-Offizier Klaus Barbie, der als Schlächter von Lyon in die Geschichte einging. Schweighöfer war mit seiner Produktionsfirma Pantaleon Films selbst and der Produktion beteiligt.