Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Reporter der Liebe

Reporter der Liebe

Kinostart: 01.01.1958

Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Komödie um einen Reporter der alten Schule, der sich in die Dozentin einer Journalistenschule verguckt.

Jim Gannon, seriöser Schreiber des New York Evening Chronicle, der seinen Job von der Pike auf gelernt hat und nie eine Universität besuchte, hält die Existenz einer Journalistenschule für reine Zeitverschwendung. Eine Dozentin fordert ihn daraufhin zu einem Besuch auf, und als er feststellt, dass es sich um die charmante Erica Stone handelt, ändert er seine Meinung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Reporter der Liebe: Romantische Komödie um einen Reporter der alten Schule, der sich in die Dozentin einer Journalistenschule verguckt.

    Das Drehbuch von Fay und Michael Kanin war ursprünglich als Drama angelegt. Als sämtliche Hollywoodstudios den Stoff in dieser Form ablehnten, schrieben sie „Reporter der Liebe“ zu einer Komödie um. Paramount griff sofort zu - anders als Cary Grant, der die männliche Hauptrolle ablehnte. An seine Stelle trat schließlich Clark Gable.

Kommentare