Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Repeaters

Repeaters

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Für ein Weilchen glaubt der unbefangene Zuschauer, er sei in ein ernsthaftes Sucht- und Familiendrama geraten. Doch spätestens mit dem zweiten Erwachen am selben Tag denkt er „es ist wieder Murmeltiertag“ und hat recht. Weniger lustig und eher brutal geht es hier zu, dafür sorgt schon das triste Ambiente und der desolate Zustand der Helden. Aber das kann den Mystery- und Thrillerfans, die hier in erster Linie angesprochen...

Sonja, Kyle und Michael hocken in der offenen Entzugsklinik und sollen am heutigen Mittwoch Leute besuchen, bei denen sie etwas gut zu machen haben. Die Besuche verlaufen wenig angenehm, und jeder ist abends froh, den Tag hinter sich zu haben. Als die drei am nächsten Morgen erwachen, ist zu ihrer Verblüffung wieder Mittwoch. Offenbar stecken sie in einer Zeitschleife. Jetzt, wo nichts mehr Folgen für sie hat, könnte man ja machen, was man wollte, folgert zielsicher der Kriminellste unter ihnen. Die anderen zögern.

Drei jugendliche Patienten einer Entzugsklinik fallen in eine Zeitschleife und machen sich den Tag, wie er ihnen gefällt. Das „Murmeltiertag“-Thema eignet sich auch für Mysterythriller, wie dieses spannende und gut gespielte Exemplar beweist.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Repeaters

Darsteller und Crew

  • Amanda Crew
    Infos zum Star
  • Dustin Milligan
  • Richard De Klerk
  • Benjamin Ratner
  • Teach Grant
  • Alexia Fast
  • Anja Savcic
  • Michael Kopsa
  • Hrothgar Mathews
  • John Tench
  • Carl Bessai
  • Arne Olsen
  • Irene Nelson
  • Andrew Herwitz
  • Melanie de Klerk
  • Mark Shearer
  • Jeff Danna
  • Susan Taylor Brouse

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Für ein Weilchen glaubt der unbefangene Zuschauer, er sei in ein ernsthaftes Sucht- und Familiendrama geraten. Doch spätestens mit dem zweiten Erwachen am selben Tag denkt er „es ist wieder Murmeltiertag“ und hat recht. Weniger lustig und eher brutal geht es hier zu, dafür sorgt schon das triste Ambiente und der desolate Zustand der Helden. Aber das kann den Mystery- und Thrillerfans, die hier in erster Linie angesprochen werden, nur Recht sein. Potentiell hitverdächtig.
    Mehr anzeigen