Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rent
  4. Dawson spielt in eigener Comicverfilmung

Dawson spielt in eigener Comicverfilmung

Ehemalige BEM-Accounts |

Rent Poster
© Kurt Krieger

Diese Frau ist so vielseitig, dass man fast ein wenig Angst vor ihr bekommen könnte.

Hat viele Eisen im Feuer: Rosario Dawson Bild: Kurt Krieger

Seit sie 1995 in dem kontroversen Drama „Kids“ ihr Kinodebüt gab, arbeitet Rosario Dawson fleißig an einer echten Allround-Karriere: Sie spielte in Blockbustern wie „Men in Black 2“ und „Sin City„, überlebte selbst Kinoflops wie „Alexander“ und bewies in der Musicalverfilmung „Rent„, dass sie neben der Schauspielerei auch das Tanzen und Singen beherrscht.

Seit Juni ist die 27-Jährige nun auch noch Koautorin eines stylischen Comics mit dem Titel „O.C.T. - Occult Crimes Task Force“, dessen Heldin Sophia Ortiz der knackigen Rosario bis aufs letzte Haar gleicht. Und jetzt gibt es konkrete Pläne, „O.C.T.“ zu verfilmen, natürlich mit Dawson in der Hauptrolle.

Auf Hexen- und Dämonenjagd

Die Story des Comics ist ganz schön düster: New York City wurde auf einem magischen Energiewirbel erbaut, weshalb die dort lebenden Indianer das Land damals auch so schnell an die Weißen abtraten. In der Gegenwart kommen diese düsteren Kräfte wieder zum Vorschein in Gestalt blutrünstiger Magier und Leichenfledderer.

Die Einsatztruppe für okkultistische Verbrechen versucht, ein Gleichgewicht zwischen dem „normalen“ New York und der dunklen Seite der Stadt zu halten. Neu im Team ist Sophia Ortiz, die gleich eine besonders grausame Mordserie aufklären muss. Bis Ende 2007 soll der Zukunftsthriller abgedreht sein, und Dawson wird sicher dafür sorgen, dass das Ergebnis ihren Vorstellungen entspricht: Sie wird den Film auch noch mitproduzieren.

News und Stories

  • Dawson von Mutter zum Strippen ermutigt

    Dawson von Mutter zum Strippen ermutigt

    Dank einer Erziehungsmaßnahme ihrer Mutter lernte Rosario Dawson schon früh, sich in aller Öffentlichkeit ihrer Kleidung zu entledigen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Dawson spielt in eigener Comicverfilmung

    Dawson spielt in eigener Comicverfilmung

    "Sin City"-Schönheit Rosario Dawson hat einen Mega-Coup gelandet: Ihr im Juni erschienener Comic "Occult Crimes Task Force" wird verfilmt - mit ihr in der Hauptrolle.

    Ehemalige BEM-Accounts