Filmhandlung und Hintergrund

Amerikas Comedy-As Paul Reiser („Verrückt nach dir“) und der „Columbo“-Star Peter Falk lernen sich gegenseitig und selbst ein bisschen besser kennen in einer von Reiser höchstselbst gedichteten und co-produzierten Familienkomödie. Dank gutgelaunter Darsteller und Reisers lebensnahem Script gerät der Ton nie sentimental, auch gibt der gemeinsame Road Trip Gelegenheiten für allerhand Abenteuer und komische Episoden...

Gerade überlegen die glücklich verheirateten Mittelstands-Eheleute Ben und Rachel Kleinman, ob sie lieber von der Stadt aufs Land übersiedeln wollen, als überraschend Bens Vater Sam auf der Matte steht. Dem ist soeben nach vierzig Ehejahren die Gattin davon gelaufen, und Sam fragt sich, was falsch gelaufen ist. Um den Alten auf hellere Gedanken zu bringen, nimmt ihn Ben mit aufs Land, wo er sich eine Farm anschauen will. Prompt gerät der Fahrt zur Familientherapie, unverhoffte Abenteuer inbegriffen.

Bei einer gemeinsamen Landpartie kommen sich zwei erwachsene Männergenerationen der Familie Kleinman nach langen Jahre einmal näher. Gut beobachtete Roadmovie-Familiendramödie von und mit Paul Reiser.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Reine Familiensache

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Amerikas Comedy-As Paul Reiser („Verrückt nach dir“) und der „Columbo“-Star Peter Falk lernen sich gegenseitig und selbst ein bisschen besser kennen in einer von Reiser höchstselbst gedichteten und co-produzierten Familienkomödie. Dank gutgelaunter Darsteller und Reisers lebensnahem Script gerät der Ton nie sentimental, auch gibt der gemeinsame Road Trip Gelegenheiten für allerhand Abenteuer und komische Episoden, um die Männerselbstfindung aufzulockern. Für Comedy- und Dramenfreunde gleichermaßen.

Kommentare