Filmhandlung und Hintergrund

Greller Horrorfilm, italienischen Ursprungs, der, um sein Publikum zu erschrecken, eine unglückliche Mißgeburt als „Ratman“ kostümiert. Als Opfer mit von der Partie ist der in Italo-B-Filmen unvermeidliche „Derrick“-Dauergast Werner Pochath. Das unappetitliche Geschehen ist spannend genug, um bei abgebrühten Horrorfans gute Umsätze zu erzielen.

Aus dem Versuchslabor eines Wissenschaftlers entkommt in der Karibik eine gefährliche Kreatur, Kreuzung zwischen Affe und Ratte und versehen mit giftigen Klauen. Seine Opfer, darunter zwei Fotomodelle, ihr Fotograf und sein Erschaffer, richtet der „Ratman“ schrecklich zu. Terry, die Schwester eines Models, die für die Identifizierung auf die Insel reist, kann ihm zwar entgehen, aber bei ihrem Abflug hört man in ihrem Reisegepäck den „Ratman“ leise fiepen.

Aus dem Versuchslabor eines Wissenschaftlers entkommt in der Karibik eine gefährliche Kreatur, Kreuzung zwischen Affe und Ratte und versehen mit giftigen Klauen. Greller Horrorfilm, der eine unglückliche Mißgeburt als „Ratman“ kostümiert. Als Opfer mit von der Partie ist der in Italo-B-Filmen unvermeidliche Werner Pochath.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Greller Horrorfilm, italienischen Ursprungs, der, um sein Publikum zu erschrecken, eine unglückliche Mißgeburt als „Ratman“ kostümiert. Als Opfer mit von der Partie ist der in Italo-B-Filmen unvermeidliche „Derrick“-Dauergast Werner Pochath. Das unappetitliche Geschehen ist spannend genug, um bei abgebrühten Horrorfans gute Umsätze zu erzielen.

Kommentare