Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rassvet/Zakat. Dalai Lama 14

Rassvet/Zakat. Dalai Lama 14

Filmhandlung und Hintergrund

Man mag vom religiösen Führer der tibetanischen Buddhisten und seinen Ansichten über die Welt denken, was man will, aber man dürfte kaum einen religiösen Führer und schon gar keinen amtlichen Heiligen sonst finden, der sich derart freundlich, unaufdringlich und mit nachgerade kindlicher Heiterkeit dem Fremdling nähert. Regisseur Vitali Mansky unterlegt dessen Ausführungen mit eindrucksvollen Bildern sowohl vom...

In der nordindischen Stadt Dharamsala residiert seit seiner Vertreibung durchs die chinesische Armee der tibetanische Mönch Tendzin Gyatsho, besser bekannt als 14. Dalai Lama, und mit ihm die tibetanische Exilregierung. Ein russisches Kamerateam schaut dem religiösen Führer für 24 Stunden bei der täglichen, von Audienzen, Empfängen und Vorträgen geprägten Arbeit über die Schulter. Jener nutzt seinerseits die Gelegenheit, dem Zuschauer ein paar grundsätzliche Dinge über die drängendsten Probleme unserer Zeit mitzugeben.

Ein europäisches Kamerateam begleitet den Führer der tibetanischen Buddhisten, schaut ihm bei Audienzen und Vorträgen über die Schulter und lauscht seinen philosophischen Ausführungen, unterlegt mit eindrucksvollen Bildern.

Darsteller und Crew

  • Vitalij Manskij

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Man mag vom religiösen Führer der tibetanischen Buddhisten und seinen Ansichten über die Welt denken, was man will, aber man dürfte kaum einen religiösen Führer und schon gar keinen amtlichen Heiligen sonst finden, der sich derart freundlich, unaufdringlich und mit nachgerade kindlicher Heiterkeit dem Fremdling nähert. Regisseur Vitali Mansky unterlegt dessen Ausführungen mit eindrucksvollen Bildern sowohl vom hohen Hof als auch vom alltäglichen asiatischen Leben. Im Dalai-Lama-begeisterten Deutschland keine schlechte Programmergänzung.
    Mehr anzeigen