Rampage - Big Meets Bigger Poster

„Rampage“: Deutscher Regisseur will neuen Film mit Dwayne Johnson verklagen

Marek Bang  

Dwayne „The Rock“ Johnson hat sich vom Wrestler zu Hollywoods Liebling hochgearbeitet und dreht einen erfolgreichen Film nach dem anderen. Seinem nächsten Projekt „Rampage“ droht nun allerdings Ärger. Der deutsche Regisseur Uwe Boll denkt laut über eine Klage gegen Warner Bros. nach.

Dwayne „The Rock“ Johnson hat sich im vergangenen Jahr erfolgreich durch den Dschungel von „Jumanji“ geschlagen, ab Mai 2018 bekommt er es im Kino mit überdimensionierten Monstern zu tun. In der Videospielverfilmung „Rampage“ spielt er den Primatologen Davis Okoye, dessen bester Freund ein Gorilla ist. Nach einem schief gelaufenen Gen-Experiment wird aus dem flauschigen Gefährten allerdings ein gewaltiges Monster, das umgehend eine ausufernde Zerstörungsorgie startet. Während sich viele Fans auf das Spektakel freuen, denkt der umstrittene deutsche Regisseur Uwe Boll über eine Klage gegen den Film nach.

Manche Filmfans halten Uwe Bolls Werk schlichtweg für Trash, andere können zumindest einzelnen Vertretern etwas abgewinnen. Er selbst hat auch einen Film namens „Rampage“ gedreht, der 2009 erschien und zwei Fortsetzungen folgen lies. Aus diesem Grund möchte er die Verantwortlichen von Warner Bros. per Klage dazu zwingen, ihren Film umzubenennen.

Alles nur ein PR-Gag?

Da der kommende Film auf dem gleichnamigen Videospiel von 1986 basiert, dürfte die Klage wenig Chancen haben, vor Gericht zugelassen zu werden. Vielleicht ist das Uwe Boll auch herzlich egal, denn wie ein neues Video (ab Minute 07:00) zeigt, geht es dem Regisseur vornehmlich darum, Aufmerksamkeit für seine eigenen Filme zu generieren:

Letztlich bezweifeln wir, ob es tatsächlich zur Klage kommt und beglückwünschen Herrn Boll zu einer gelungenen PR-Aktion für seine eigenen „Rampage“-Filme. Da der Regisseur in der Vergangenheit seine Kritiker schon mal durch den Boxring schliff, sei an dieser Stelle hinzugefügt, dass es sich hierbei um sehr gute Filme handelt.

News und Stories

Kommentare