Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rampage - Big Meets Bigger
  4. Nächstes Action-Highlight von Dwayne Johnson enthüllt? „Gears of War“-Ansage lässt aufhorchen

Nächstes Action-Highlight von Dwayne Johnson enthüllt? „Gears of War“-Ansage lässt aufhorchen

Nächstes Action-Highlight von Dwayne Johnson enthüllt? „Gears of War“-Ansage lässt aufhorchen
© Imago/Cinema Publishers Collection

Dylan Clark, seines Zeichens einer der Produzent*innen der Videospielverfilmung „Gears of War“, kündigt große Neuigkeiten an. Etwa Dwayne Johnsons Beteiligung?

Seit 2007 ist New Line im Besitz der Filmrechte an der immens erfolgreichen „Gears of War“-Videospielreihe. Der Third-Person-Shooter wurde zunächst unter Star-Designer Cliff Blezinski von Epic Games entwickelt und wurde schnell zu einer der erfolgreichsten Shooter-Reihen auf der Xbox-360-Konsole von Microsoft. 2014 erwarb Microsoft schließlich die Rechte an der Spielmarke. Seither kümmert sich der hauseigene Entwickler The Coalition um weitere Ableger.

Die Rechte holte sich das Produktionsstudio New Line direkt nach dem ersten Teil, doch bis heute ist es nicht gelungen, eine Verfilmung zu produzieren. Damals war noch Len Wiseman („Stirb Langsam 4.0“) als Regisseur an Bord, die Dreharbeiten waren zunächst für 2009 anvisiert. Daraus wurde dann jedoch nichts. Allerdings muss man auch sagen, dass Videospielverfilmungen eine Zeit lang einen unheimlich schlechten Ruf hatten, vor allem in der Zeit, in der Uwe Boll diesen Markt für sich entdeckt hatte. Mittlerweile hat sich das geändert: Adaptionen wie jüngst „Uncharted“ feiern gar große Erfolge an den Kinokassen und sind sowohl für Fans der Vorlagen wie auch für Nichtkenner*innen unterhaltsam.

„Gears of War“, hier „Ephyra Rising“, gibt es auch für die Ohren über Audible

Die Zeit könnte also reif sein für eine „Gears of War“-Verfilmung. Und wie Produzent Dylan Clark gegenüber The Digital Fix verraten hat, könnte es hierzu schon sehr bald Neuigkeiten geben:

„Es freut mich, dass ihr daran interessiert seid. Es ist etwas, das schon lange ein Leidenschaftsprojekt von mir ist. Ich denke, es wird schon sehr bald eine Ankündigung geben.“

Dieses Aussage von Clark korreliert interessanterweise mit einer kürzlichen Aussage von Dwayne Johnson bezüglich einer kommenden Videospielverfilmung mit ihm. Da sagte er:

„Ich kann euch nicht verraten, welches Spiel genau wir verfilmen, aber es wird dieses Jahr eine Ankündigung geben. Wir werden eines der größten, krassesten Videospiele auf die Leinwand bringen – eines, das ich seit Jahren spiele. Ich freue mich sehr darauf, es den Fans auf der ganzen Welt zu zeigen.“

Johnson ist selbst ein begeisterter Videospielfan und hat auch die „Gears of War“-Spiele gezockt. Scherzhaft meinte er einmal, er wolle das Spiel mit sich und Hugh Jackman in den Hauptrollen verfilmen. Gut möglich also, dass es dieses Mal doch ernst wird mit der Verfilmung. Welche Games bereits verfilmt wurden und welche darunter zu den besten ihrer Art zählen, seht ihr in unserem Video.

Die 12 kultigsten Videospielverfilmungen

„Gears of War“: Auch Dave Bautista hat Interesse

Dwayne Johnson als Hauptcharakter Marcus Fenix? Von der Statur her kann man sich das durchaus vorstellen. Immerhin sind die Recken in der Vorlage allesamt imposante Hünen. Aber vom Gesicht her würde im Grunde ein ganz anderer Darsteller viel besser als Marcus Fenix durchgehen: Dave Bautista („Guardians of the Galaxy“). Der 53-Jährige hat sogar mal selbst mit Universal über eine mögliche Verfilmung gesprochen (via Collider):

„Ich hatte die Gelegenheit zu einem Meeting bei Warner, sie sprachen mit mir über dieses und jenes und ich sagte, ‚Hey, lasst uns über Bane (Feind von Batman, Anm. d. Red.) sprechen.‘ Das ist mir ein weiteres Mal in meiner Karriere passiert. Sie wollten mit mir über ‚Fast & Furious‘ sprechen und ich sagte, ‚Ich bin nicht interessiert. Lasst uns über Marcus Fenix sprechen.‘“

Die Hoffnung, Dwayne Johnson und Dave Bautista gemeinsam in einem Film zu sehen, sollte man sich als Fan allerdings schnell abschminken. Nachdem Bautista mal ordentlich gegen Johnson und John Cena ausgeteilt hat, dürfte zumindest Johnson wohl kaum Interesse an einer Zusammenarbeit haben.

Ihr liebt Filme und Videospiele? Dann ist dieses Quiz wie für euch geschaffen:

Quiz über Videospielverfilmungen: Kannst du 15/17 Punkte erzielen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.