Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rambo: Last Blood
  4. News
  5. Kein „Rambo 6“: Sylvester Stallone beendet die Reihe – lässt sich aber eine Option offen

Kein „Rambo 6“: Sylvester Stallone beendet die Reihe – lässt sich aber eine Option offen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Leonine

„Rambo: Last Blood“ wird seinem Titel offenbar gerecht. Sylvester Stallone will die Reihe nicht weiterführen – ein neuer Film ist unter Umständen aber doch möglich.

Der allererste „Rambo“-Film trägt im englischen Original den Titel „First Blood“. Entsprechend schien mit dem fünften Teil der Reihe, „Rambo: Last Blood“, das Ende für den von Sylvester Stallone gespielten Vietnamkriegs-Veteranen gekommen zu sein. Erst im August hatte Stallone doch noch mal Hoffnung geschürt und einen erneuten Rambo-Auftritt in Aussicht gestellt. Jetzt scheint „Rambo 6“ allerdings endgültig vom Tisch zu sein.

Den letzten „Rambo“-Film könnt ihr euch hier bei Amazon Prime im Stream ansehen

Die traurige Botschaft teilte Sylvester Stallone seinen Fans via Instagram mit. Eigentlich feierte er mit einem Posting seinen Auftritt in „The Suicide Squad“ und die Zusammenarbeit mit Regisseur James Gunn. In den Kommentaren wurde der Actionstar von einem Fan jedoch gefragt, wie es mit einem neuen „Rambo“-Film aussieht. Stallones eindeutige Antwort: „Nur als Streaming-Prequel oder gar nicht.“

Auch Sylvester Stallone musste im Laufe seiner Karriere mächtig einstecken:

Die Rambo-Vorgeschichte könnte kommen – aber wohl ohne Sylvester Stallone

Die Geschichte von Rambo ist mit „Last Blood“ also tatsächlich abgeschlossen, wenn wir den Worten von Stallone glauben dürfen. Eine Fortsetzung soll es nicht geben. Allenfalls wird die Vorgeschichte des Veteranen erzählt, sofern sich ein passender Streaming-Anbieter für das Projekt findet. Den jungen Rambo wird Stallone angesichts seiner 74 Jahre aber wohl nicht mehr spielen können. Ein Cameo-Auftritt ist natürlich denkbar, aber eine richtige neue „Rambo“-Geschichte mit Stallone in der Hauptrolle bleibt den Fans offensichtlich verwehrt.

Trotz seines Alters müssen wir aber zum Glück nicht völlig auf neue Eindrücke der Filmlegende verzichten. Neben dem erwähnten Auftritt in „The Suicide Squad“ spielt Stallone in „Samaritan“ einen Superhelden, der vor 20 Jahren spurlos verschwunden ist. Zudem befindet sich mit „Little America“ ein weiteres Projekt in Arbeit. In dem dystopischen Film besitzt China die USA, ein ehemaliger US-Militär wird vor diesem Hintergrund von einem chinesischen Milliardär beauftragt, dessen Tochter in einem US-Ghetto zu finden.

Ansonsten müssen sich Fans neben Rambo zum Glück wohl nicht auch von Rocky, der anderen großen Rolle in Stallones Karriere, verabschieden. Er meinte zwar, dass er in „Creed 3“ nicht mehr mitspielen werde, stattdessen soll aber ein neuer „Rocky“-Film kommen. Unklar ist darüber hinaus noch immer, was aus „The Expendables 4“ wird. Der Film wurde eigentlich schon angekündigt, aber seitdem hat sich praktisch nichts getan. Da kann man nur hoffen, dass Stallone mit Barney Ross nicht eine weitere bekannte Figur in den Ruhestand schickt.

Ihr kennt euch bei Actionfilmen aus? Dann versucht euch doch mal an diesem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare