Rambo Poster

"Expendables 4" - Dreharbeiten beginnen nächstes Jahr

Kino.de Redaktion  

Nach dem unzufrieden stellenden Ergebnis der Expendables 3 war das letzte, was man von Sylvester Stallones Action-Veteranen-Truppe hörte, dass eine TV-Adaption als Serie im Gespräch stand. Nach dem geschäftlichen Schulterschluss der Studios Nu Image und Millennium gelangt jetzt aber wieder frischer Wind in das Söldner-Franchise.

200 Millionen Dollar spielte das letzte Expendables-Abenteuer insgesamt ein. Davon wurden allerdings lediglich 40 Millionen in den USA erwirtschaftet, womit der Film deutlich hinter den Erwartungen zurück blieb. Im fernen China herrscht aber offensichtlich ungebrochene Begeisterung für diese Form von Old-School-Action vor. Und so retteten die 80 Millionen, die auf dem fernöstlichen Markt in die Kinokassen gelangten, halbwegs die Show. Für die nächste Episode von Sly’s Söldner-Spektakel fließt nun schon im Vorfeld chinesisches Geld in die Produktion ein, sodass mit den Dreharbeiten bereits 2016 begonnen werden kann und der Film in der Folge 2017 in den Kinos durchstartet.

Mit einem Budget von 100 Millionen Dollar (laut "Variety") wird The Expendables 4 zudem der bislang teuerste Film der Reihe werden. Noch hat der Streifen, für den neben Stallone die üblichen Verdächtigen, Jason Statham, Arnold Schwarzenegger, Wesley Snipes, Dolph Lundgren und Jet Li, wieder zu den Knarren greifen werden, jedoch noch keinen Regisseur. Überdies muss nun wohl auch Stallones bereits angekündigter finales Rambo-Abenteuer mit dem Titel Rambo: Last Blood wieder in die Warteschleife. Dessen Dreharbeiten können voraussichtlich erst 2017 anlaufen. Stallone wird dann stolze 71 Jahre sein.

(Bild: Splendid (Fox))

Hat dir ""Expendables 4" - Dreharbeiten beginnen nächstes Jahr" von Kino.de Redaktion gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare