Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. R.I.P.D. - Rest in Peace Department
  4. News

News

  • "R.I.P.D." im Januar auf DVD, Blu-ray & Blu-ray 3D

    Die rasante Action-Komödie des deutschen Hollywood-Regisseurs Robert Schwentke räumt Anfang des nächsten Jahres auch im Heimkino mit untoten Unruhestiftern auf. Blu-ray-Fans bekommen umfangreiches Bonusmaterial. DVD-Fans gehen hingegen leer aus.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutscher "R.I.P.D."-Trailer mit Jeff Bridges in Hochform

    Der erste deutsche Trailer zur Comic-Verfilmung ist eingetroffen! Mit jede Menge coole Sprüche und einen Jeff "The Dude" Bridges in Hochform liefern die ersten bewegten Bilder einen viel versprechenden Vorgeschmack auf den Actionfilm "R.I.P.D." - ab 1. August im Kino!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jeff Bridges & Ryan Reynolds als tote Ermittler im "R.I.P.D."-Trailer

    Am 15. August 2013 läuft "R.I.P.D." in den deutschen Kinos an. Die Comic-Verfilmung handelt vom "Rest in Peace Department", eine Spezialeinheit bestehend aus toten Cops, die übernatürliche Wesen bekämpft. Der erste Trailer des Films mit Ryan Reynolds und Jeff Bridges ist erschienen. Wie es aussieht, kann man sich auf einen richtig coolen Film freuen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Weeds"-Star Mary-Louise Parker im Actionfilm "R.I.P.D."

    Schauspielerin und Star der US-Serie „Weeds“, Mary-Louise Parker, wird als nächstes eine Rolle in dem geplanten Actionfilm „R.I.P.D.“ übernehmen. Damit steht sie an der Seite von Ryan Reynolds und Jeff Bridges vor der Kamera. Für eine weitere noch unbekannte Hauptrolle ist Kevin Bacon im Gespräch. Regisseur Robert Schwentke verfilmt für Universal Pictures eine gleichnamige Comicvorlage von Peter Lenkov aus dem Hause...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Gesetzlose Geister: R.I.P.D. das Polizeirevier der Unterwelt

    Als wären es der Comic-Adaptionen nicht genug, nimmt man sich nun auch Serien vor, die nicht bei den beiden Giganten Marvel und Detective Comics (DC) beheimatet sind. Dark Horse heißt der Verlag, der das Comicbook R.I.P.D. (hierzulande bei Ehapa erschienen) im Programm hat. Es handelt von einem Polizeidepartment der Unterwelt und erinnert nicht von ungefähr an eine Mischung aus Men in Black und Ghostbusters. Für den...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Bacon mit Rolle im Actionfilm "R.I.P.D."

    Kevin Bacon übernimmt als nächstes eine Hauptrolle in dem Actionfilm „R.I.P.D.“. Damit wird er an der Seite von Ryan Reynolds und Jeff Bridges vor der Kamera stehen. Für welche Rolle der Schauspieler vorgesehen ist, wurde noch nicht verraten. Bisher übernahm er gerne auch die Rolle des Bösewichts, man darf also gespannt sein. Aktuell ist Bacon in der Rolle des Sebastian Shaw in Matthew Vaughns Comicverfilmung „X-Men...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Galifianiakis und Reynolds ruhen in Frieden

    Comicverfilmungen sind in Hollywood noch immer ein heißes Thema, auch wenn der große Boom inzwischen nachgelassen hat. Zudem sieht man sich abseits von muskelbepackten Superhelden auch anderswo in der Welt der Graphic Novels um, wie nicht zuletzt die Verfilmung von R.E.D. bewiesen hat. Nun haben die Universal Studios in R.I.P.D. (Rest in peace department) einen Stoff entdeckt, den sie zu einem Kinohit schmieden wollen...

    Kino.de Redaktion  
  • Zach Galifianakis für Actionfilm "R.I.P.D." im Gespräch

    US-Schauspieler Zach Galifianakis („Hangover“, „Stichtag“) ist für eine Hauptrolle in dem Actionfilm „R.I.P.D.“ im Gespräch. Damit wird er an der Seite von Ryan Reynolds („Selbst ist die Braut“,  „Green Lantern“) in der gleichnamigen Comicverfilmung von Peter Lenkov vor der Kamera stehen. Regisseur Robert Schwentke („R.E.D.“) inszeniert für Universal Pictures die Geschichte über das Rest in Peace Department, in...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Robert Schwentke für R.I.P.D. bestätigt

    Während er dem Thriller Red den letzten Feinschliff verpasst, plant Regisseur Robert Schwentke schon sein nächstes Projekt. Dieses ist Universals R.I.P.D. und die Autoren Phil Hay und Matt Manfredi adaptieren dafür das Comic von Peter Lenkov. In der Geschichte des geht es um eine Polizeieinheit, die vollständig aus toten Polizisten besteht. Sie haben den Job, Dämonen, gefallene Engel und sonstige Untote zu überwachen...

    Kino.de Redaktion  
  • Robert Schwentke dreht Comic "R.I.P.D." mit Ryan Reynolds

    Universal Pictures hat die Produktion des lang geplanten Actionfilm „R.I.P.D.“ wieder aufgenommen und konnte Robert Schwentke für die Regie verpflichten. Das Drehbuch adaptieren Phil Hay und Matt Manfredi.Die Comicvorlage von Peter Lenkov handelt von dem „Rest in Peace Department“, in dem nur tote Polizisten arbeiten. Sie haben die Aufgabe, Toten, die noch unerwünscht auf Erden wandeln, endgültig den Garaus zu machen...

    Ehemalige BEM-Accounts