Weitere Neuzugänge zur Actionkomödie "R.E.D. 2" mit Bruce Willis

Ehemalige BEM-Accounts |

R.E.D. - Älter. Härter. Besser. Poster

Summit Entertainment möchte für die angekündigte Fortsetzung der Actionkomödie „R.E.D. - Älter. Härter. Besser.“ den US-Schauspieler Neal McDonough („Minority Report“, „Captain America“) mit an Bord holen, berichtet Variety. In den Hauptrollen wird es ein Wiedersehen mit Bruce Willis, John Malkovich, Helen Mirren und Mary-Louise Parker geben. Darüber hinaus ergänzen Catherine Zeta-Jones, Byung-Hun Lee und Karl Urban die Schauspielriege. Das Drehbuch schreiben Jon und Erich Hoeber, die Regie führt diesmal Dean Parisot.

In „R.E.D. 2“ (Retired Extremely Dangerous 2) verbünden sich die ehemaligen Agenten Frank Moses (Bruce Willis), Marvin Boggs (John Malkovich) und Victoria (Helen Mirren) um das Geheimnis hinter „Nightshade“ zu lüften. Dabei handelt es sich um eine Nuklearwaffe, die vor 25 Jahren unter ungeklärten Umständen verschwunden ist. Schnell stellt sich heraus, dass auch andere der Waffe auf der Spur sind: Eine ganze Reihe von Spezialagenten und Terroristen versuchen mit allen Mitteln, die in die Jahre gekommenen Ex-Spione kaltzustellen und „Nightshade“ in ihren Besitz zu bringen. Eine actiongeladene Jagd nach Genua, London und Moskau beginnt.

Die Dreharbeiten sollen in Kürze beginnen. Concorde bringt „R.E.D. 2“ am 10. Oktober 2013 in die deutschen Kinos. Der US-Kinostart ist bereits zwei Monate früher am 2. August 2013 angekündigt.

Der erste Kinofilm „R.E.D. - Älter. Härter. Besser.“ von Robert Schwentke lief im Herbst 2010 erfolgreich in den deutschen Kinos an und spielte weltweit über 200 Millionen Dollar an den Kinokassen ein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • US-Remake von "The Raid" vor dem Aus?

    Wer den indonesischen Actioner The Raid aus dem Jahre 2012 kennt, fragt sich vermutlich ohnehin, was ein Hollywood-Remake besser machen könnte. Das atemlose Martial-Arts-Spektakel, das, wie auch die Fortsetzung The Raid 2, vom walisischen Regisseur Gareth Evans in Szene gesetzt wurde, hatte bereits alles, was solch ein Film braucht. Das amerikanische Publikum ist aber meist nur dann zufrieden, wenn die eigenen bekannten...

    Kino.de Redaktion  
  • "Spectre" feiert Free-TV-Premiere im ZDF

    007 scheint filmisch einen Zweitwohnsitz gefunden zu haben: Das gute, alte ZDF sichert sich alle "James Bond"-Filme - und noch einiges Andere.

    Alexander Jodl  
  • Helen Mirren will zu "Fast & Furious"

    Helen Mirren will zu "Fast & Furious"

    Sex, Waffen und komplexe Rollen beherrscht Helen Mirren virtuos. Aber eigentlich will der Superstar nur fahren ...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. R.E.D. - Älter. Härter. Besser.
  5. Weitere Neuzugänge zur Actionkomödie "R.E.D. 2" mit Bruce Willis