R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.

  1. Ø 3
   2013
Trailer abspielen
R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.

Filmhandlung und Hintergrund

R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.: Bruce Willis, John Malkovich & Co. müssen als pensionierte Ex-Agenten wieder die Welt retten. Fortsetzung zur Comic-Action von 2010.

Ex-CIA-Agent Frank Moses will sich mit seiner Freundin Sarah eigentlich ein geruhsames Leben machen. Doch er und sein paranoider Freund und Kollege Marvin werden von der Vergangenheit eingeholt – in der Person des US-Geheimdienstler Jack Horton. Darüber hinaus beauftragt auch noch MI6 Victoria den „weltbesten Auftragskiller“ Han, sich an ihre Fersen zu heften. Frank, Marvin und Sarah begeben sich auf Wahrheitssuche nach Paris, London und Moskau und tun alles, um am Leben zu bleiben.

Ex-CIA-Agent Frank Moses muss Pause von der Pension machen, als er feststellt, dass ein Kopfgeld auf sein Leben ausgesetzt ist. Fortsetzung des Actionkomödienerfolgs von 2010, der sich derselben Rezeptur und Starpower wie das Original bedient.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Alles wie gehabt: Aufkoche des ersten Teils, inhaltlich defizitär, einigermaßen vorhersehbar, aber zumindest kurzweilig.
  • Eigentlich will Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) im Ruhestand eine ruhige Kugel schieben. Daraus wird allerdings nichts mit gefährlichen Auftragskillern und machtgierigen Regierungsbeamten auf den Fersen und seiner abenteuerlustigen Freundin Sarah (Mary-Louise Parker), seinem paranoiden Freund und Kollegen Marvin (John Malkovich) und dem durchgeknallten Wissenschaftler Bailey (Anthony Hopkins) an der Seite. Frank, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird, muss sich nicht nur gegen Ex-Kollegen vom Geheimdienst, die ihnen Superkiller Han (Byung Hun Lee) auf den Hals schicken, zur Wehr setzen. Auch seine alte Freundin, MI6-Agentin Victoria (Helen Mirren), soll auf ihn angesetzt werden. Dabei hat er wichtigeres zu tun, als seine Haut zu retten:er muss eine Megabombe aufspüren, die das Gleichgewicht zwischen den Weltmächten ins Wanken bringen kann. Auf der Flucht und immer bemüht, am Leben zu bleiben, suchen Frank, Sarah und Marvin nach der Wahrheit in Paris, London und Moskau, wo sie fast einer verführerischen russischen Agentin (Catherine Zeta-Jones) auf den Leim gehen. „R.E.D. – Älter, härter, besser“ war 2010 ein Publikumshit. Das Drehbuch zum Sequel der Adaption einer schwarzhumorigen Graphic Novel überzeugt mit mehr exotischen Schauplätzen, raffiniert-verzwicktem Plot und noch aufwändigeren Stunts und Verfolgunsgsjagden. Die dunkle Actionkomödie unter der Regie von Dean Parisot erweitert die bewährte hochkarätige Besetzung um die Oscar-Preisträger Anthony Hopkins und Catherine Zeta-Jones und geht noch direkter zur Sache als der Vorgänger. Gut, dass an Ruhestand bei diesen Senioren nicht zu denken ist.

    Fazit: Noch älter, noch härter, noch turbulenter: Fortsetzung der Kult-Action-Agentenkomödie.

News und Stories

Kommentare