1. Kino.de
  2. Filme
  3. Quicksand

Quicksand

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Der britische Regisseur und Thrillerexperte John Mackenzie („Rififi am Karfreitag“) zeichnet verantwortlich für diesen spannenden Eurothriller und hat seinen alten Stammdarsteller Michael Caine mitgebracht. Der zieht hier alle Register des exzentrischen Lebemannes und trägt damit ein gutes Maß trockenen Britenhumor in die ansonsten recht blut- & bleihaltige Jagd auf Michael „Batman“ Keaton als klassischem Fish-out-of-water...

Im Auftrag seiner New Yorker Kreditgesellschaft reist der Finanzprüfer Raikes an die Cote d’Azur, um auf dem Set einer dort tätigen Filmproduktionsfirma ein paar Unklarheiten in den Büchern zu prüfen. Was sich als Routineangelegenheit ausnimmt, entwickelt sich vor der mondänen Kulisse Monacos schnell zum Albtraum, als Raikes herausfindet, dass er es mit der russischen Mädchenhändlermafia zu tun hat. Unerwartete Unterstützung findet der bald von allen Seiten Gejagte in einer Produktionsangestellten und dem alternden Actionstar Mellows.

Amerikanischer Finanzprüfer (Michael Keaton) gerät in Südfrankreich ins Visier skrupelloser Gangster und findet unerwartete Unterstützung in einem alternden Filmstar (Michael Caine). Spannender Euro-Thriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der britische Regisseur und Thrillerexperte John Mackenzie („Rififi am Karfreitag“) zeichnet verantwortlich für diesen spannenden Eurothriller und hat seinen alten Stammdarsteller Michael Caine mitgebracht. Der zieht hier alle Register des exzentrischen Lebemannes und trägt damit ein gutes Maß trockenen Britenhumor in die ansonsten recht blut- & bleihaltige Jagd auf Michael „Batman“ Keaton als klassischem Fish-out-of-water. Dank Top-Besetzung und hohem Spannungsfaktor ein Fall für die Top Ten.

Kommentare