Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Queen of Earth

Queen of Earth

Kinostart: 05.05.2016

Filmhandlung und Hintergrund

US-Indie-Drama mit herausragender Besetzung, über eine Frau, die immer mehr in den Wahnsinn abdriftet.

Seit frühesten Kindheitstagen sind Virginia (Katherine Waterston) und Catherine (Elisabeth Moss) Freundinnen. Allerdings musste die Freundschaft schon durch die eine oder andere Krise gehen, die im Allgemeinen nur durch gegenseitige Zugeständnisse überwunden werden können. Doch haben diese Krisen die Freundschaft eher belastet, denn gefestigt. Entsprechend haben sich die beiden über die Jahre immer weiter voneinander entfernt. Ein gemeinsamer Wochenendtrip soll die Freundschaft nun wieder aufleben lassen. Und was böte eine harmonischere Atmosphäre als das Haus am See von Virginias Eltern, um alte  Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen? Doch stattdessen kommt alles gänzlich anders als erwartet. Virginia verhält sich äußerst seltsam und wird ihrer Freundin zunehmend suspekt. Auf der anderen Seite findet sich in Virginias Schrank ein Totenschädel, der einen üblen Verdacht auslöst. Es wird offensichtlich, dass die ehemals so guten Freunde mittlerweile einander Fremde geworden sind. Und doch sind da diese Blicke, die sich immer dann treffen, wenn sich beide über den Weg laufen. In diesen Blicken spiegeln sich dunkle Geheimnisse der Frauen, die sie schon viel zu lang mit sich herumtragen.Allmählich entsteht geradezu eine Hysterie, als Vergangenheit und Gegenwart aufeinandertreffen. Die Freundschaft der Frauen droht dabei für immer zu zerbrechen. “Queen of Earth“ wurde von Regisseur Alex Ross Perry inszeniert, der die Eigenheit hat, für all seine Filmcover Zeichnungen zu verwenden. Der dramatische Thriller feierte seine Weltpremiere im Februar 2015 auf dem “Berlin International Film Festival“, hierzulande besser bekannt als “Berlinale“. Auf dem nordamerikanischen Heimatmarkt reichte es allerdings nicht für ein allgemeines Kino-Release, was dazu führte, dass man “Queen of Earth“ stattdessen gleich auf dem Heimkinomarkt anbot.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Queen of Earth

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Queen of Earth: US-Indie-Drama mit herausragender Besetzung, über eine Frau, die immer mehr in den Wahnsinn abdriftet.

    Die amerikanische Indie-Ikone Alex Ross Perry erzählt mit „Queen of Earth“ den psychischen Zusammenbruch einer Frau. Dabei kann er sich auf großartige Schauspieler verlassen, allen voran Katherine Waterston („Inherent Vice„) und Elisabeth Moss („Mad Men“), mit der Perry bereits in seinem gefeierten „Listen Up Philip“ zusammenarbeitete. Perry setzt dabei erneut auf einen kontrastarmen und verrauschten Look, der den aufkommenden Wahnsinn seiner Hauptfigur perfekt spiegelt. Klare Empfehlung für aufgeschlossene Arthouse-Freunde.
    Mehr anzeigen