Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Quartett d'Amour - Liebe, wen du willst

Quartett d'Amour - Liebe, wen du willst

Happy Few - Trailer

Happy Few: Nach seinem in Cannes 2006 vorgestellten, mehrfach ausgezeichneten starken Debüt „Kalte Duschen“, wo er Schüler zwischen Sex und Liebe verfolgte und sich als französischer Gus Van Sant in Sachen Teenie-Kompetenz erwies, beleuchtet Antony Cordier die Motivationen, die hinter Liebesaffären stehen können. Die beiden Paare, die in die Versuchsanordnung stolpern, sich finden, verlieben und wieder verlieren, werden von...

Poster Quartett D'Amour - Liebe, wen du willst

Filmhandlung und Hintergrund

Nach seinem in Cannes 2006 vorgestellten, mehrfach ausgezeichneten starken Debüt „Kalte Duschen“, wo er Schüler zwischen Sex und Liebe verfolgte und sich als französischer Gus Van Sant in Sachen Teenie-Kompetenz erwies, beleuchtet Antony Cordier die Motivationen, die hinter Liebesaffären stehen können. Die beiden Paare, die in die Versuchsanordnung stolpern, sich finden, verlieben und wieder verlieren, werden von...

Als Schmuckdesignerin Rachel für ihren Internetauftritt mit dem prachtvoll tätowierten Webdesigner Vincent zusammenarbeitet, ist es gegenseitige Faszination auf den ersten Blick. Natürlich möchte Rachel nicht ihre Beziehung mit dem Masseur Franck gefährden, doch stellt sich bei näherem Insistieren heraus, dass weder Franck noch Vincents Frau Teri einem rein auf Vergnügen gründenden Partnertausch abgeneigt werden. Zunächst funktioniert das Experiment auch ganz gut, doch dann macht sich zuweilen schmerzvoll das Fehlen von Regeln bemerkbar.

Zwei französische Paare probieren eine intime Verbindung zu Viert. Nach vielversprechendem Anfang stellen sich Probleme ein. Ambitioniertes französisches Beziehungsdrama mit intensiven Sexszenen.

Darsteller und Crew

  • Élodie Bouchez
    Élodie Bouchez
  • Roschdy Zem
    Roschdy Zem
  • Marina Foïs
  • Nicolas Duvauchelle
  • Jean-François Stévenin
  • Alexia Stresi
  • Geneviève Mnich
  • Philippe Paimblanc
  • Naomi Ferreira
  • Ilona Caly
  • Antony Cordier
  • Julie Peyr
  • Pascal Caucheteux
  • Sebastien Lemercier
  • Nicolas Gaurin
  • Christel Dewynter
  • Frédéric Verrières

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Nach seinem in Cannes 2006 vorgestellten, mehrfach ausgezeichneten starken Debüt „Kalte Duschen“, wo er Schüler zwischen Sex und Liebe verfolgte und sich als französischer Gus Van Sant in Sachen Teenie-Kompetenz erwies, beleuchtet Antony Cordier die Motivationen, die hinter Liebesaffären stehen können. Die beiden Paare, die in die Versuchsanordnung stolpern, sich finden, verlieben und wieder verlieren, werden von Marina Fois, Roschdy Zem, Elodie Bouchez und Nicolas Duvauchelle verkörpert.
    Mehr anzeigen