Quarantäne 2: Terminal

  1. Ø 0
   2011
Quarantäne 2: Terminal Poster
Alle Bilder und Videos zu Quarantäne 2: Terminal

Filmhandlung und Hintergrund

Auf einem Inlandsflug von der Ost- an die Westküste kommt es zu einem merkwürdigen Zwischenfall. Ein Passagier läuft plötzlich Amok, verletzt Mitreisende wie Flugbegleiter, versucht gar, ins Cockpit einzudringen. Nachdem der Mann mit Mühe überwältigt wurde und die Maschine auf einem Provinzflughafen notlandet, gehen die Probleme erst richtig los. Polizei und Armee umstellen das Flughafengebäude, riegeln es hermetisch ab und töten jeden, der hinaus will. Innen aber nimmt das Unheil seinen ansteckenden Lauf.

In einem Flugzeug bricht ein Tollwutvirus aus. Nach der Notlandung steht man unter Quarantäne, und das Terminal wird zum Schlachtfeld. Stimmungsvoller Horrorthriller, das Sequel des amerikanischen „Rec“-Remakes.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nicht viele europäische Filme wurden so postwendend Gegenstand eines US-Remakes wie der spanische Zombiefilm „Rec“. Mit dem Sequel zum Remake hat es dann auch nicht lange gedauert, und tatsächlich gelingt es diesem wie seinem Vorgänger, einigermaßen das Niveau der Vorlage zu halten. Im Gegensatz zu „Rec“ bzw. „Quarantäne 1“ wird diesmal auf die Form einer Dokufiktion verzichtet, was aber weder Stimmung noch Spannung abträglich ist, im Gegenteil. Intelligente Dramaturgie, wohlplazierte Schocks, Spannung und Stimmung von Anfang bis Ende.

News und Stories

Kommentare