Das zweiteilige französische Biopic über den 1979 erschossenen Gangster Jacques Mesrine mit dem Titel „L'Ennemi public no. 1“ wird von Senator Entertainment in den USA, Deutschland und Spanien verliehen. Vincent Cassel („Tödliche Versprechen - Eastern Promises“) spielt die Hauptrolle des Gangsters, der zwischen zahlreichen Gefängnisaufenthalten in Frankreich, Kanada und den USA mit Banküberfällen, Entführungen und Erpressungen für Aufregung sorgte. Er wurde zum französischen Staatsfeind Nr. 1 erklärt, nachdem er 1979 einen Millionär entführt und eine hohe Summe erpresst hatte. In der Öffentlichkeit genoss Mesrine jedoch den Ruf einer Legende. 1977 verfasste er im Gefängnis seine Autobiografie mit dem Titel „Der Todestrieb“, auf der das Drehbuch von Abdel Raouf Dafri basiert. Regie führte Jean-Francois Richet („Das Ende - Assault on Precinct 13“). In weiteren Rollen spielen Gerard Depardieu, Mathieu Amalric, Ludivine Sagnier, Cecile de France. Senator möchte den ersten Teil der Crime-Action gegen Ende des Jahres in Amerika herausbringen, nach dem Frankreichstart.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare