Prometheus - Dunkle Zeichen Poster

Neill Blomkamp soll "The Gone World" inszenieren

Alexander Jodl  

Filmriese Fox hat sich jetzt die Rechte an dem SciFi-Roman „The Gone World“ gesichert und für die Regie der Verfilmung Neill Blomkamp im Auge, der für das Studio ursprünglich die „Aliens“ wiederbeleben sollte.

Neill Blomkamp, dessen SciFi-Thriller „Chappie“ im Frühjahr 2015 knapp 200.000 Besucher in die deutschen Kinos gelockt hatte, soll für Fox den SciFi-Roman „The Gone World“ inszenieren. Das berichtet der Filmnachrichtenblog „Deadline.com“. Dem Bericht zufolge handelt es sich bei Thomas Sweterlitschs noch nicht erschienenem Roman um eine Zeitreise-Geschichte.

Blomkamp war zuletzt im Gespräch gewesen, für Fox bei einem neuen „Aliens“-Film Regie zu führen, dessen Handlung an die des „Prometheus„-Sequels, das im März 2016 in die Kinos kommen soll, anschließen sollte. Nun hat sich Ridley Scott, der den zweiten „Prometheus“-Teil inszenieren soll aber dazu entschlossen, diesen nicht als eine Fortsetzung des ersten, sondern als eine Art „Aliens“-Prequel auszulegen. In Folge dessen legte Fox auch Blomkamps „Aliens“ jetzt erst einmal auf Eis – womit der Filmemacher frei ist für andere Aufgaben.

News und Stories

Kommentare