Alien im Stream: Alle Filme inklusive Prometheus und Covenant legal online sehen

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Alien: Covenant Poster

Am 18.5.2016 startet der insgesamt sechste „Alien“-Teil in den deutschen Kinos. Falls ihr euch die alte Reihe vor Kinostart nochmal genehmigen wollt oder noch die ein oder andere Lücke habt, erfahrt ihr hier, wo es alle „Alien“-Filme im legalen Stream gibt. Außerdem verraten wir euch, wo es die neuesten Ableger „Prometheus“ und später „Alien: Covenant“ im Stream gibt.

Als Ridley Scott 1979 die „Alien“-Reihe gründete, hätte wohl niemand gedacht, dass es so einen nachhaltigen Einfluss auf die künftige Generation von Science-Fiction-Filmen haben wird. „Das Ding aus einer anderen Welt„, „Event Horizon„, „Pitch Black“ und „Pandorum“ sind nur einige Beispiele für Filme, die sich stark von den Filmen inspirieren ließen. Und auch die „Alien“-Reihe selbst gehört zu den langlebigsten Science-Fiction-Franchise mit Horroreinschlag. Hier findet ihr eine Übersicht über alle Ableger chronologisch sortiert mit den Links zu den Anbietern.

„Alien: Covenant“ FSK - So blutig wird das Prometheus Sequel

Die Original-Reihe im Stream: Alien 1-4 auf Amazon, iTunes und maxdome

Der Klassiker „Alien - Das unheimliche Wesen aus einer Fremden Welt“ von 1979 ist für jeden Horror/Science-Fiction-Fan ein Muss. Dabei geht es um die Raumschiff-Crew eines Erzfrachters, die in den kalten Weiten des Weltalls auf eine tödliche Alienrasse trifft. In dem ersten Teil sind bereits alle Zutaten enthalten, die die Reihe so erfolgreich machen: Ekliger Bodyhorror (ich sag nur Chestbuster), eine starke Heldin (Sigourney Weaver) und klaustrophobisch, düstere Atmosphäre machen „Alien“ zu einem Meisterwerk des Genrefilms. Teil 1 könnt ihr aktuell auf , und maxdome kaufen oder leihen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen der HD- und Original-Version. Auf findet ihr zudem den etwas längeren Directors Cut.

Aliens - Die Rückkehr“ von James Cameron ist eins der wenigen Beispiele für ein Sequel, das noch besser oder mindestens genauso gut wie der erste Teil ist. Ripley hat das Martyrium als einzige überlebt, doch als der Kontakt zu einer Kolonie abbricht, die auf dem Planeten der Xenomorphen gegründet wurde, erlebt sie mit einer Aufklärungs-Crew das blanke Grauen. Den 2. Teil findet ihr diesmal auf und . Auch hier könnt ihr den Film mieten oder kaufen sowie zwischen einer HD-Variante und der englischen Original-Version wählen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die besten Science-Fiction-Filme 2017: Alle Trailer

Weiter geht es mit „Alien 3„, der von David Fincher inszeniert wurde. Dabei strandet Ripley auf einem Strafkolonieschiff, das nur von männlichen Gewaltverbrechern bevölkert wird. , und bieten den 3. Teil als HD-Version, in englischer Sprache und wahlweise zum Mieten an.

Der Abschluss der alten Reihe „Alien - Die Wiedergeburt„, inszeniert von dem Franzosen Jean-Pierre Jeunet („Die fabelhafte Welt der Amelie“), spielt 200 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers. Skrupellose Wissenschaftler klonen Ripley, um das in ihr enthaltene Alien als militärische Waffe zu nutzen. Doch die geklonten Monster brechen aus und drohen erneut, die Menschheit zu vernichten. Teil 4 findet ihr wie immer auf , und mit denselben Versionen wie oben.

Die Prequels „Prometheus“ und „Alien: Covenant“ im Stream: Wann kann man den neuesten Teil online sehen?

Auch das Prequel „Prometheus - Dunkele Zeichen„, bei dem wieder Ridley Scott auf dem Regiestuhl Platz nahm, findet ihr im Stream auf , und , zu den Konditionen die wir bereits erwähnt haben. Die Fortsetzung „Alien: Covenant“ wird nach dem Kinostart wahrscheinlich ebenfalls dort erscheinen. Wir tippen auf Herbst/Winter 2017 für den Start im Stream und auf DVD.

Fans des gepflegten Trash werden zudem bei „Alien vs. Predator“ fündig. Der trashige Film von „Resident Evil„- Regisseur Paul W. S. Anderson ist auf , und verfügbar. Den 2. Teil gibt es aktuell nicht online.

In der Streaming-Flatrate zum Beispiel auf Amazon Prime, Netflix oder Sky Ticket (Movie) ist die „Alien“-Reihe aktuell nicht verfügbar. Das könnte sich nach dem Start von „Alien: Covenant“ jedoch ändern. Fans der Reihe kommen übrigens deutlich günstiger mit der DVD-Sammelbox weg. Auf findet ihr die Jubiläums-Sammlung mit den ersten vier Filmen als DVD und Blu-ray. „Prometheus“ könnt ihr zusätzlich auf oder Blu-ray erwerben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Alien: Covenant
  5. Alien im Stream: Alle Filme inklusive Prometheus und Covenant legal online sehen