Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Prom Night 2 - Mary Lou

Prom Night 2 - Mary Lou

Filmhandlung und Hintergrund

Der zumindest laut Originaltitel zur Fortsetzung von „Prom Night“ deklarierte Horrorthriller überzeugt vor allem durch die ausgeklügelten Tricks von Jim Doyle, der schon für die Effekte in „Nightmare - Mörderische Träume“ mit verantwortlich zeichnete. Der Film selbst, der immerhin mit Michael Ironside („Watchers“) und einem attraktiven Soundtrack mit Hits aus den 50ern aufwarten kann, lehnt sich weitgehend an Klassiker...

Der betrogene Freund Bill Nordham läßt 1957 auf dem Abschlußball der Hamilton High School das Kleid der frisch gekrönten Ballkönigin Mary Lou Maloney in Flammen aufgehen. 30 Jahre später ergreift Mary Lous Geist vom Körper eines Mädchens Besitz, das mit Bill Nordhams Sohn befreundet ist. Als Bill die Verwandlung bemerkt und er die neue Ballkönigin erschießt, schält sich Mary Lou aus dem Körper der Toten. Bill gelingt es schließlich, die Untote zu versöhnen.

Darsteller und Crew

  • Michael Ironside
  • Wendy Lyon
  • Lisa Schrage
  • Louis Ferreira
  • Richard Monette
  • Terri Hawkes
  • Brock Simpson
  • Bruce Pittman
  • Ron Oliver
  • Peter R. Simpson
  • John Herzog
  • Nick Rotundo
  • Paul J. Zaza

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der zumindest laut Originaltitel zur Fortsetzung von „Prom Night“ deklarierte Horrorthriller überzeugt vor allem durch die ausgeklügelten Tricks von Jim Doyle, der schon für die Effekte in „Nightmare - Mörderische Träume“ mit verantwortlich zeichnete. Der Film selbst, der immerhin mit Michael Ironside („Watchers“) und einem attraktiven Soundtrack mit Hits aus den 50ern aufwarten kann, lehnt sich weitgehend an Klassiker wie „Der Exorzist“ oder „Carrie“ an. Horrofans, die Zitate und hohen technischen Standard mehr als Originalität schätzen, werden bei der Videopremiere auf ihre Kosten kommen.
    Mehr anzeigen