Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Private Elvis

Private Elvis

  

Filmhandlung und Hintergrund

Doku über die spannende Phase im Leben von Elvis, in der er seinen Militärdienst in Deutschland absolvierte.

Elvis Presley, der seinerzeit den großen Durchbruch als Sänger und Musiker bereits geschafft hat, trifft 1958 in Friedberg in Deutschland ein, als Wehrdienstleistender der US-Armee. Für den „King of Rock ’n‘ Roll“ beginnt als einfacher Soldat eine doch so ganz andere Zeit. Als sei es ein Symbol, muss sich Elvis bei obligatorischem Kurzhaarschnitt von Tolle sowie Koteletten verabschieden: Die Wildheit, ja Zügellosigkeit, die er künstlerisch repräsentiert, soll nun militärischer Disziplin weichen.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Private Elvis

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Private Elvis: Doku über die spannende Phase im Leben von Elvis, in der er seinen Militärdienst in Deutschland absolvierte.

    John Coxall widmet sich in seiner Dokumentation von 1993 einem Generationen übergreifenden Musik-Idol. Auch wenn sich der Film vorwiegend dem Soldaten-Dasein des Protagonisten widmet, so sind die zwei sich zeitgleich abspielenden Ereignisse aus dem Privatleben doch von überragender Bedeutung: Verlust der Mutter, Begegnung mit der großen Liebe. Wenig bekannte Bilder vom „King“ werden hier durch Berichte damaliger Kameraden ergänzt. Elvis war 18 von 24 Monaten seiner US-Army-Karriere in Deutschland stationiert.
    Mehr anzeigen