Prime Suspect

Filmhandlung und Hintergrund

Drei weitere Fälle mit der zähen Ermittlerin Jane Tennison, in denen es diesmal um Kindesmissbrauch, Kleinstadtklüngel und der Frage nach der Fehlbarkeit der Polizei geht.

Kind vermisst: Die Mutter der 14-monatigen Vicki wurde in ihrer Wohnung angegriffen und das Kind entführt. Jane Tennison, gerade aus dem Krankenhaus entlassen und zum Superintendent befördert, erfährt, dass sich der bekannte Pädophile Hughes in der Nähe des Tatorts aufgehalten hat. Seilschaften: Der Manager des exklusiven Clubs „The Huntingdon“ wurde umgebracht. Für die örtliche Polizei kommt nur eine Jugendgang in Betracht, doch Jane Tennison hat Maria Henry, ein Clubmitglied, im Verdacht. Der Duft des Todes: Mehrere Morde werden nach dem gleichen Schema verübt wie ein Fall aus Janes Vergangenheit. Der damals Verhaftete beteuert nach wie vor seine Unschuld, und Jane muss herausfinden, ob ein falscher Täter im Gefängnis sitzt oder ob die neuen Verbrechen von einem Nachahmungstäter verübt wurden.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Prime Suspect: Drei weitere Fälle mit der zähen Ermittlerin Jane Tennison, in denen es diesmal um Kindesmissbrauch, Kleinstadtklüngel und der Frage nach der Fehlbarkeit der Polizei geht.

    Drei weitere Fälle aus der vielfach ausgezeichneten Krimiserie „Prime Suspect“ mit Oscarpreisträgerin Helen Mirren in der Hauptrolle. Neben der extrem realistischen Atmosphäre lebt die Serie vor allem von Mirrens Porträt einer Polizistin, die sich einer sexistischen Männerdomäne behaupten muss. 2007 bekam sie für die voraussichtlich letzte Episode „Das Finale“ den Emmy.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Prime Suspect