Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Prey

Prey

  

Prey: Deutscher Netflix-Thriller mit David Kross in dem fünf Freunde bei einer Wanderung durch die Wildnis von einem rätselhaften Schützen gejagt werden.

Play Trailer
Poster Prey

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Netflix-Thriller mit David Kross in dem fünf Freunde bei einer Wanderung durch die Wildnis von einem rätselhaften Schützen gejagt werden.

Es sollte ein unkomplizierter Junggesellenabschied werden. Statt auf dem Ballermann oder der Reeperbahn groß Party zu machen, wollen Bräutigam in spe Roman (David Kross), sein Bruder Albert (Hanno Koffler) und die Freunde Peter (Robert Finster), Vincent (Yung Ngo) und Stefan (Klaus Steinbacher) die gemeinsame Zeit bei einem Wandertrip durch die Wildnis verbringen.

Als dort Schüsse fallen, glauben sie erst, dass ein Jäger unerlaubt im Wald sein Unwesen treibt. Wenig später wird Vincent auf einer Lichtung angeschossen und der Schrecken sitzt tief. Statt auf Wild zu schießen, macht der rätselhafte Schütze Jagd auf die fünf Freunde und andere Menschen. Ein verzweifelter Kampf ums Überleben beginnt, bei dem niemand sicher ist.

Der Netflix-Thriller verspricht Spannung bis zum Schluss:

„Prey“ – Netflix-Start, Hintergründe, Besetzung

Als „Kidnapping Stella“ (2019) statt im Kino anzulaufen, exklusiv auf Netflix ausgespielt wurde, war der Name Thomas Sieben wohl ein gern gesehener Name für den Streamingdienst. Der Film mit Jella Haase sorgte binnen eines Monats für rund 19 Millionen Zugriffe, ein weltweiter Erfolg, wie Netflix verlautbaren ließ. Anlass genug, Regisseur und Drehbuchautor Thomas Sieben für einen Original-Film ans Werk zu lassen.

Der Thriller „Prey“ zeigt die Stars David Kross („Der Vorleser“), Hanno Koffler („Beat“), Maria Ehrich („Rubinrot“) und Yung Ngo („Weinberg“) in den Hauptrollen und wurde inmitten der anhaltenden Coronapandemie im Herbst 2020 rund um Pirna, Sachsen gedreht.

Am 10. September 2021 erscheint „Prey“ bei Netflix und wird dort für ein Publikum ab 16 Jahren empfohlen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
112 Bewertungen
5Sterne
 
(13)
4Sterne
 
(7)
3Sterne
 
(14)
2Sterne
 
(16)
1Stern
 
(62)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories