Filmhandlung und Hintergrund

Bewährte Tierhorrormuster grüßen aus neuen Gewändern, wenn in diesem um realistischen Schrecken bemühten Abenteuerschocker eine Gruppe Eingeschlossener von menschenfressenden Übelviechern belagert wird. Die Aggressoren sind in diesem Falle echte Löwen, die sich denn auch alle Mühe geben, theatralisch in die Kamera zu brüllen und einen zertrümmerten Safari-Jeep abzulecken. Vorhersehbar und kein Klischee auslassend...

Witwer Newman hat frisch gefreit, was nicht gut ankommt bei den Teenagerkindern David und Jessica. Zum Trost fährt die Familie in den Urlaub nach Afrika, wo man sich nach Möglichkeit zusammenraufen soll. Gelegenheit dazu gibt es reichlich, als der Nachwuchs und die Braut an einer Safari teilnehmen, der begleitende Wildhüter an der ersten Wegbiegung verspeist wird und die Familie sich im Wagen von Löwen belagert sieht. Ob der freundliche Wilderer von nebenan Rat weiß?

Ein Rudel Löwen belagert eine im liegengebliebenen Safarijeep eingeschlossene Kleinfamilie. Solider Tierhorror mit echten Löwen und den üblichen Zutaten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Prey

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bewährte Tierhorrormuster grüßen aus neuen Gewändern, wenn in diesem um realistischen Schrecken bemühten Abenteuerschocker eine Gruppe Eingeschlossener von menschenfressenden Übelviechern belagert wird. Die Aggressoren sind in diesem Falle echte Löwen, die sich denn auch alle Mühe geben, theatralisch in die Kamera zu brüllen und einen zertrümmerten Safari-Jeep abzulecken. Vorhersehbar und kein Klischee auslassend, aber auch spannend und unterhaltsam. Mit einem zur Hilfe eilenden Peter „Robocop“ Weller gewiss nicht ohne Perspektive.

News und Stories

Kommentare