1. Kino.de
  2. Filme
  3. Prayers for Bobby

Prayers for Bobby

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

„Prayers for Bobby“ erzählt die wahre Geschichte einer überzeugten Fundamentalchristin, die über den Freitod ihres Sohnes zu einer nicht minder überzeugten Schwulenrechtsaktivistin wurde, und deren Kampf in dem gleichnamigen Buch von Leroy Aarons verewigt wurde. Unter der Ägide des australischen Actionspezialisten Russel Mulcahy („Highlander“) und der Drehbuchautorin Katie Ford („Miss Undercover“) gerät das ganze...

Kalifornien in den späten 70er Jahren. Alles scheint in bester christlicher Ordnung im Haushalt der resoluten, aber herzlichen Familienmatriarchin Mary Griffith. Mit der Ruhe ist es jedoch vorbei, als sich der zweitälteste, nunmehr fast erwachsene Sohn zu seiner Homosexualität bekennt. Das darf nicht sein, findet Mary, und versucht Bobby mit Gebeten zu kurieren. Als der sensible Bobby schließlich unter dem vielfältigen Druck zusammenbricht und Selbstmord verübt, ist die Trauer groß. Mary aber liest Bobby Tagebuchaufzeichnungen und kommt ins Grübeln.

Über den Freitod ihres homosexuellen Sohnes wandelt sich eine bibeltreue Christin zur überzeugten Schwulenrechtsaktivistin. Eine exzellente Darstellung von Sigourney Weaver lohnt diese etwas betuliche TV-Interpretation einer wahren Geschichte.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Prayers for Bobby

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Prayers for Bobby“ erzählt die wahre Geschichte einer überzeugten Fundamentalchristin, die über den Freitod ihres Sohnes zu einer nicht minder überzeugten Schwulenrechtsaktivistin wurde, und deren Kampf in dem gleichnamigen Buch von Leroy Aarons verewigt wurde. Unter der Ägide des australischen Actionspezialisten Russel Mulcahy („Highlander“) und der Drehbuchautorin Katie Ford („Miss Undercover“) gerät das ganze zum gut gemeinten, sentimentalen Rührstück, aus dem speziell Sigourney Weavers engagierte Darstellung der zerrissenen Mutter weit heraus ragt.

News und Stories

  • Die Gewinner der "Emmy Awards 2009"

    In der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. September 2009, wurden in Los Angeles bereits zum 61. Mal die „Emmy Awards“ verliehen. Die Gewinner wurden wie gewohnt während einer festlichen Gala bekannt gegeben. Anwesend war jeder der Rang und Namen in der amerikanischen TV-Welt hatte. Begrüßt wurden die Gäste von dem Schauspieler Neil Patrick Harris („How I met your mother“), der diesmal für die Moderation ausgewählt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Nominierten der "Emmy Awards 2009"

    Am Donnerstag, 16. Juli 2009, hat die Academy of Television Arts & Sciences die Nominierten der “Emmy Awards 2009” in Los Angeles bekannt gegeben. Die Verleihung wird am Sonntag, 20. September 2009, bei CBS ausgestrahlt. Durch die Gala führt der Schauspieler Neil Patrick Harris. Die Nominierten in den wichtigsten Kategorien sind: Beste Drama Serie Big Love Breaking Bad Damages Dexter Dr. House Lost Mad Men Beste Comedy...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare