Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Prague Duet

Prague Duet

Filmhandlung und Hintergrund

Dramatische Liebesgeschichte, von ZDF Enterprises mitproduziert, die es mit ihren engagierten Themen Zeitpolitik und Vergangenheitsbewältigung viel zu ernst meint und dabei sehr bemüht wirkt, von Authentizität ganz zu schweigen. Mit Gina Gershon („Bound - Gefesselt“) und Rade Serbedzija, der in „The Saint - Der Mann ohne Namen“ noch einen Politiker der bösen Sorte gab, gut besetzt, dürfte sich vor allem ein Dramen-orientiertes...

Dr. Loren Graham kommt zu einem sozialpsychologischen Symposium nach Prag. Dort läuft sie dem charmanten Dissidenten, Schriftsteller und potentiellen Kulturminister Jiri in die Arme, in den sie sich zu verlieben beginnt. Sie will sogar bei ihm bleiben, doch die Erkenntnis, daß ihr Großvater Kollaborateur und Nazischerge war, droht ihre Beziehung zu zerstören. Die Presse macht sich über die beiden her, Jiri geht fremd und Loren flüchtet sich in die Arbeit als Kinderpsychologin in ein Flüchtlingslager nach Slowenien.

Dr. Loren Graham verliebt sich in Prag in Jiri. Die Erkenntnis, dass ihr Großvater Kollaborateur war, ist der Anfang vom Ende dieser dramatischen Liebesgeschichte. Viel und ernste Vergangenheitsbewältigung, viel Zeitpolitik; nichts für Leute mit Genre-Erwartungen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Prague Duet

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dramatische Liebesgeschichte, von ZDF Enterprises mitproduziert, die es mit ihren engagierten Themen Zeitpolitik und Vergangenheitsbewältigung viel zu ernst meint und dabei sehr bemüht wirkt, von Authentizität ganz zu schweigen. Mit Gina Gershon („Bound - Gefesselt“) und Rade Serbedzija, der in „The Saint - Der Mann ohne Namen“ noch einen Politiker der bösen Sorte gab, gut besetzt, dürfte sich vor allem ein Dramen-orientiertes Publikum unterhalten fühlen. Diejenigen, die aufgrund der Besetzung Genreware erwarten könnten, werden enttäuscht.
    Mehr anzeigen