Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Poster Boy

Poster Boy

Filmhandlung und Hintergrund

In Rückblenden entfaltet sich ein recht spannendes und in die Zeit passendes Familiendrama um den Konflikt zwischen einem schwulen Studenten und seinem rechtsradikalen Politikervater, aus dem leicht ein Hollywoodfilm statt eines „Schwulenfilms“ hätte werden können, wenn dem Projekt nicht Regisseur Herbert Ross und der ursprünglich als Star gehandelte Billy Crudup von der Angel gegangen wären. Nancy Allen stiehlt...

Senator Jack Kray aus dem Süden ist der schärfste Gegner der Schwulenbewegung auf der politischen Bühne Amerikas. Deshalb dürfte es ihn wenig freuen, wenn er erführe, dass sein eigener Sohn Henry sich gleichfalls zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlt. Als es um Krays Wiederwahl geht, beschließen einige Gay-Rights-Aktivisten an Henrys Uni ein Outing des Kommilitonen. Dabei verliebt sich sich einer der Aktivisten in Henry. Unterdessen fasst der Senator eine Rede am College seines Sohnes ins Auge.

Mitten im Wahlkampf muss ein rechtsaußen austeilender Senator zur Kenntnis nehmen, dass sein eigener Sohn zum schwulen Feind gehört. Ambitioniertes Low-Budget-Familiendrama.

Darsteller und Crew

  • Karen Allen
    Karen Allen
    Infos zum Star
  • Herbert Ross
    Herbert Ross
    Infos zum Star
  • Michael Lerner
  • Matt Newton
  • Jack Noseworthy
  • Valerie Geffner
  • Ian Reed Kesler
  • Austin Lysy
  • Zak Tucker
  • Lecia Rosenthal
  • Ryan Shiraki
  • Jeffrey H. Campagna
  • Rebecca Chaiklin
  • Dolly Hall
  • Vincent P. Maggio
  • Stanley F. Buchthal
  • Luke Geissbuhler
  • Wolfgang Held
  • William Rexer II
  • Trevor Ristow
  • Mark Garcia
  • Kerry Barden
  • Billy Hopkins

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In Rückblenden entfaltet sich ein recht spannendes und in die Zeit passendes Familiendrama um den Konflikt zwischen einem schwulen Studenten und seinem rechtsradikalen Politikervater, aus dem leicht ein Hollywoodfilm statt eines „Schwulenfilms“ hätte werden können, wenn dem Projekt nicht Regisseur Herbert Ross und der ursprünglich als Star gehandelte Billy Crudup von der Angel gegangen wären. Nancy Allen stiehlt Szene um Szene als Mutter des jungen Helden in diesem amerikanischen Sittengemälde für den gut beratenen Dramenfreund.
    Mehr anzeigen