Possession Poster

"Possession" mit Paltrow und Fiennes

Kino.de Redaktion  

Diesmal wird aber nicht das Shakespeare in Love-Paar vor der Kamera stehen, sondern Josephs Bruder Ralph. Letzterer gönnt sich gerade ein kurze Auszeit um wieder Theater zu spielen. Der Film Possession basiert auf dem gleichnamigen Roman von A.S. Byatt. Die beiden spielen darin zwei Gelehrte, die sich bei der Untersuchung von victorianischen Dichtern, die ebenfalls ein Affäre hatten, ineinander verlieben. Adaptiert wurde der Roman von Neil LaBute, der wahrscheinlich auch Regie führen wird. Die Produktionsfirma Warner Bros. hat Gwyneth Paltrow 5 Millionen Dollar für die Rolle angeboten, Ralph Fiennes liegt noch kein konkretes Angebot vor. Für den Film müßte Gwyneth Paltrow wieder ihren englischen Akzent auspacken, den sie bereits bei Shakespeare in Love gekonnte einsetzte.

News und Stories

Kommentare