Filmhandlung und Hintergrund

Kanadischer Thriller, in dem "Dirty Dancing"-Beauty Jennifer Grey als angehende Anwältin Lehrgeld bezahlen muss.

Eine Reihe von jungen Prostituierten wird ermordet. Gemeinsam war allen, dass sie in einem Buch des Fotografen George Kendall abgebildet waren. Nicht zuletzt, weil der Absatz des Buches rapide steigt, fällt der Verdacht auf Kendall. Ihm wird als Pflichtverteidigerin die junge Elaine Taylor zur Seite gestellt, die sich dem Charme ihres Klienten nicht verschließen kann - auch wenn Indizien darauf hindeuten, dass es sich bei ihm wirklich um den Mörder handelt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Portraits of a Killer: Kanadischer Thriller, in dem "Dirty Dancing"-Beauty Jennifer Grey als angehende Anwältin Lehrgeld bezahlen muss.

    Kanadischer Thriller, in dem „Dirty Dancing“-Beauty Jennifer Grey als angehende Anwältin Lehrgeld bezahlen muss. Während Costas Mandylor als charmanter Mordverdächtiger eine unbekannte Größe darstellt, kann die Besetzung zu ihren klangvolleren Namen immerhin Michael Ironside (Bösewicht in „Total Recall“ und „Highlander II“) zählen.

Kommentare