Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Pongryeok-sseokeul

Pongryeok-sseokeul


Pongryeok-sseokeul: Gar trostlose Impressionen vom südkoreanischen Bildungswesen und seiner brutalen Hierarchien entwirft diese u.a. von Loyalität unter Freunden bzw. der Rebellion gegen Autoritäten handelnden Mischung aus Coming-of-Age-Drama und Gangsterthriller. Im Vordergrund stehen jedoch nicht die kaum sonderlich tiefschürfenden Konflikte, sondern eine kaum je abreißende Kette detailfreudig geschilderter, von allerhand blutigem...

Filmhandlung und Hintergrund

Gar trostlose Impressionen vom südkoreanischen Bildungswesen und seiner brutalen Hierarchien entwirft diese u.a. von Loyalität unter Freunden bzw. der Rebellion gegen Autoritäten handelnden Mischung aus Coming-of-Age-Drama und Gangsterthriller. Im Vordergrund stehen jedoch nicht die kaum sonderlich tiefschürfenden Konflikte, sondern eine kaum je abreißende Kette detailfreudig geschilderter, von allerhand blutigem...

Eigentlich wollen die Hochschulkameraden um den Polizistensohn Sang Ho nur das Leder kicken, doch als sie den Fußballclub Tigers gründen, wird ihr dadurch gewonnenes Selbstbewusstsein von lokalen Hochschulsenioren und den damit eng verflochtenen Jugendbanden sofort als Herausforderung zu blutigen Auseinandersetzungen interpretiert. Als Sang Ho dann auch noch etwas mit der Freundin von Streetgang-Boss Jong Suk anfängt, ist der bewaffnete Konflikt nicht mehr aufzuhalten.

Die Gründung eines Schulsportclubs führt zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen koreanischen Hochschülern und einer Streetgang. Düstere Action in systemkritischem Lack.

Darsteller und Crew

  • Jang Hie-jin
  • Jeong Kyeong-ho
  • Jo Jin-woong
  • Kim Hye-sung
  • Lee Haeng-seok
  • Lee Tae-seong
  • Park Ki-hyeong

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Gar trostlose Impressionen vom südkoreanischen Bildungswesen und seiner brutalen Hierarchien entwirft diese u.a. von Loyalität unter Freunden bzw. der Rebellion gegen Autoritäten handelnden Mischung aus Coming-of-Age-Drama und Gangsterthriller. Im Vordergrund stehen jedoch nicht die kaum sonderlich tiefschürfenden Konflikte, sondern eine kaum je abreißende Kette detailfreudig geschilderter, von allerhand blutigem Gemetzel gekrönter Schlägereien. Kritisch lackierte Actionunterhaltung in handwerklich ansprechender Verpackung.
    Mehr anzeigen