Der Filmemacher Chris Kraus („Vier Minuten“, „Scherbentanz“) führt zurzeit in Estland Regie bei seinem dritten Kinospielfilm, dem Drama „Poll“. Kraus hat das Drehbuch zu der internationalen Koproduktion geschrieben, die im Sommer 1914 spielt. Die 14-jährige Oda verliebt sich auf dem Gut Poll in Estland kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs in den Anarchisten Schnaps. Sie versteckt den verletzten jungen Mann vor ihrer Familie und vor den auf dem Gut stationierten Kosaken. Als Schauspieler stehen Edgar Selge („Im nächsten Leben“), Jeanette Hain („Der Vorleser“), Richy Müller („Die Wolke“) Paula Beer, Tambet Tuisk und Enno Trebs („Das weisse Band“) vor der Kamera. Die Dreharbeiten sollen noch bis Mitte September dauern. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Poll"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Deutscher Filmpreis für "Vincent will Meer"

    Die 61. Verleihung des Deutschen Filmpreises fand am 8. April 2011 im Rahmen einer Galaveranstaltung im Berliner Friedrichstadtpalast statt. Als Favorit ging Tom Tykwers „Drei“ mit sechs Nominierungen um eine Lola ins Rennen und gewann schließlich drei Auszeichnungen für die Beste Regie, Beste weibliche Hauptrolle und Bester Schnitt. Als Bester Film erhielt jedoch die Tragikomödie „Vincent will Meer“ von Ralf Huettner...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Chris Kraus dreht in Estland "Poll"

    Der Filmemacher Chris Kraus („Vier Minuten“, „Scherbentanz“) führt zurzeit in Estland Regie bei seinem dritten Kinospielfilm, dem Drama „Poll“. Kraus hat das Drehbuch zu der internationalen Koproduktion geschrieben, die im Sommer 1914 spielt. Die 14-jährige Oda verliebt sich auf dem Gut Poll in Estland kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs in den Anarchisten Schnaps. Sie versteckt den verletzten jungen Mann vor ihrer...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare