Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Poison Ivy 3: The New Seduction

Poison Ivy 3: The New Seduction

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Kurt Voss („Bad Guys“) inszenierte einen effektvollen Erotik-Revenge-Thriller, der sich als loser dritter Teil des Lolita-Psychokrimis mit Drew Barrymore von 1992 empfielt. Ex-Playmate Jaime Pressly, die hier ihr überwiegend textilarmes Schauspieldebüt gibt, schafft es mit ihren giftigen Reizen spielend, über das holprige Drehbuch und die allzu leicht vorhersehbare Handlung hinwegzutäuschen. Freunde gepflegter...

Violet und Ivy verleben ihre Kindheit im Haus der reichen Greers, in dem ihre Mutter als Haushälterin arbeitet. Als diese vom Hausherrn beim Schäferstündchen erwischt wird, müssen die drei das Haus verlassen. Jahre später kehrt Violet zurück und will sich an dem mittlerweile verwitweten Vater rächen, wobei sie selbst vor vollstem Körpereinsatz nicht zurückschreckt. Und auch der Verlobte ihrer ehemals besten Freundin Rebecca kann sich Violets sexuellen Avancen nur schwerlich entziehen.

Violet und Ivy verleben ihre Kindheit im Haus der reichen Greers, in dem ihre Mutter als Haushälterin arbeitet. Als diese vom Hausherrn beim Schäferstündchen erwischt wird, müssen die drei das Haus verlassen. Jahre später kehrt Violet zurück, um sich an dem mittlerweile verwitweten Vater zu rächen.

Darsteller und Crew

  • Jaime Pressly
    Jaime Pressly
    Infos zum Star
  • Michael Des Barres
  • Megan Edwards
  • Athena Massey
  • Susan Tyrrell
  • Greg Vaughan
  • Kurt Voss
  • Karen Kelly
  • Catalaine Knell
  • Melissa Goddard
  • Vanessa Norris
  • Paul Federbush
  • Peter Morgan
  • Feliks Parnell
  • John Rosenberg
  • Reg Powell

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Kurt Voss („Bad Guys“) inszenierte einen effektvollen Erotik-Revenge-Thriller, der sich als loser dritter Teil des Lolita-Psychokrimis mit Drew Barrymore von 1992 empfielt. Ex-Playmate Jaime Pressly, die hier ihr überwiegend textilarmes Schauspieldebüt gibt, schafft es mit ihren giftigen Reizen spielend, über das holprige Drehbuch und die allzu leicht vorhersehbare Handlung hinwegzutäuschen. Freunde gepflegter Softerotik-Unterhaltung mit Thrillertouch werden gut bedient.
    Mehr anzeigen