• Erster Trailer zu "Gefährliche Brandung"

    Erster Trailer zu "Gefährliche Brandung"

    Die Neuverfilmung von Kathryn Bigelows "Gefährliche Brandung" soll im Januar 2016 in die deutschen Kinos kommen. Jetzt wurde der erste Trailer veröffentlicht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Edgar Ramirez neben Matthew McConaughey im Bergbau-Thriller "Gold"

    Der Tatsachen-Thriller Gold handelt von einem der größten Börsenskandale der Vergangenheit. Verwickelt war in diesem die kanadische Bergbau-Gesellschaft "Bre-X-Minerals Ltd." 1997 ging diese Firma gezielt manipulierten Beweisen über die weltweit größten jemals entdeckten Gold-Lagerstätten in der indonesischen Provinz Kalimantan Timur auf Borneo auf den Leim. Zu Interstellar-Star und Oscar-Preisträger Matthew McConaughey...

    Kino.de Redaktion  
  • "Gefährliche Brandung"-Remake: Gerard Butler steigt wieder aus

    "300"-Star Gerard Butler war für die Hauptrolle des kriminellen Surfers Bodhi in dem "Gefährliche Brandung"-Remake vorgesehen. Doch nun verlässt er das Filmprojekt wieder. Noch dabei ist Luke Bracey als FBI-Agent Johnny Utah.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Gefährliche Brandung"-Remake: Luke Bracey wird neuer Keanu Reeves

    Die beiden Hauptdarsteller für das Remake des Kultfilms "Gefährliche Brandung" sind gefunden: Neben Gerard Butler ("300") wird der junge Australier Luke Bracey ("G.I. Joe: Die Abrechnung") in dem Actionthriller mitspielen. Er übernimmt den Part des Undercover-Agenten Johnny Utah, im Original aus dem Jahr 1991 von Keanu Reeves ("Matrix") verkörpert.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • US-Thriller "Gefährliche Brandung" erhält ein Remake

    Alcon Entertainment entwickelt derzeit eine Neuverfilmung des Thrillers „Gefährliche Brandung“ der Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow („Tödliches Kommando - The Hurt Locker“). Das Original aus dem Jahr 1991 handelt von einem FBI-Agent, der in einer Reihe von Banküberfällen ermittelt und dafür verdeckt in eine Surferszene eingeschleust wird. In den Hauptrollen sind Keanu Reeves, Patrick Swayze und Gary Busey zu...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bodhi macht Singapur unsicher

    Speed-Regisseur Jan de Bont übernimmt die Inszenierung des Surferfilms Point Break: Indo. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung von Kathryn Bigelows Streifen aus den Jahr 1991. Im Original jagte ein FBI Agent (Keanu Reeves) eine Bande von surfenden, maskentragenden Bankräubern, deren Anführer Bodhi (Patrick Swayze) es dem jungen Agenten nicht leicht macht. Die neue Geschichte, die wie das Original von W. Peter Iliff...

    Kino.de Redaktion