1. Kino.de
  2. Filme
  3. Playing It Cool

Playing It Cool

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein traumatisierter Beziehungsversager wird mit seinen eigenen Mitteln kuriert und heimgeholt in das Reich der Liebe in dieser charmanten und recht prominent besetzten Romantik- bzw. Dating-Komödie. Haupdarsteller Chris Evans („Captain America“) bleibt in diesem Fall ein wenig blass, gern hätte man stattdessen mehr gesehen von den glänzend aufspielenden Kostars Luke Wilson und Topher Grace. Insgesamt stimmt jedoch...

Seit der Erzähler als kleiner Knabe über Nacht von seiner Mutter verlassen wurde, hat er ein gestörtes Verhältnis zu Frauen und besonders zu dem Begriff der Liebe an sich. Das hat dazu geführt, dass immer, wenn das L-Wort fällt, der Erzähler die Flucht ergreift. Jetzt soll er in seiner Eigenschaft als Drehbuchautor eine romantische Komödie verfassen, was ihn grundsätzlich in die Bredouille bringt. Da lernt er auf einer Party eine schöne Frau kennen, die ihm wohl gefallen täte. Die jedoch ist verheiratet, und will ihn nur als guten Freund.

Ein Mann läuft immer weg, wenn es in der Beziehung ernst wird. Da verliebt er sich in eine Frau, die keine Beziehung will. Eine doppelbödige Beziehungskomödie gewinnt an Unterhaltungswert durch ihre farbenfrohen Nebendarsteller.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Playing It Cool

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein traumatisierter Beziehungsversager wird mit seinen eigenen Mitteln kuriert und heimgeholt in das Reich der Liebe in dieser charmanten und recht prominent besetzten Romantik- bzw. Dating-Komödie. Haupdarsteller Chris Evans („Captain America“) bleibt in diesem Fall ein wenig blass, gern hätte man stattdessen mehr gesehen von den glänzend aufspielenden Kostars Luke Wilson und Topher Grace. Insgesamt stimmt jedoch die Mischung, und der Komödienfan kommt auf seine Kosten.

Kommentare