Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Pinocchio

Pinocchio

© Netflix

JETZT ANSEHEN

Pinocchio: Oscarpreisträger Guillermo Del Toro interpretiert das Pinocchio-Märchen als düsteren Animationsfilm und versetzt die Geschichte ins Italien der 1930er-Jahre.

Poster

Pinocchio

Spielzeiten in deiner Nähe

„Pinocchio“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Der Junge aus Holz, der ein echter Knabe werden will, und sein Schöpfer, der Holzschnitzer Geppetto, wird von Oscarpreisträger Guillermo Del Toro in das Italien der 1930er-Jahre versetzt. Der unschuldige Junge wird in eine düstere Zeit hineingeboren und auch Geppetto kann Pinocchio nicht davor beschützen. Für Pinocchio beginnt eine große Reise, auf der er lernt, seine Umwelt und auch seinen Vater besser zu verstehen.

„Pinocchio“ – Hintergründe und Besetzung

Guillermo Del Toro erfüllt sich mit der Neuinterpretation des „Pinocchio“-Märchens einen echten Herzenswunsch. Schon seit dem Beginn seiner Karriere träumt der Regisseur davon, das Märchen zu verfilmen. Für den Streaming-Anbieter Netflix erhält del Toro, der für „Shape of Water“ mit dem Oscar für den besten Film und die beste Regie ausgezeichnet wurde, die Chance, seine Vision umzusetzen.

Sicher ist auf jeden Fall, dass del Toro einen ganz anderen Ansatz als der weltberühmte Disney-Zeichentrickfilm „Pinocchio“ von 1940 wählen wird. Die im Dezember 2022 kommende Neuinterpretation versetzt die Handlung ins faschistische Italien und richtet sich als düsteres Märchen eher an Erwachsene. Animiert wird die Geschichte im aufwendigen und wunderschönen Stop-Motion-Verfahren.

Für den Synchroncast konnten hochkarätige Hollywood-Stars gewonnen werden: Ewan McGregor („Star Wars“-Reihe) wird der Grille Jiminy seine Stimme leihen, David Bradley („Harry Potter“-Reihe) übernimmt Gepetto. Titelfigur Pinocchio wird von Gregory Mann eingesprochen. Außerdem dabei Tilda Swinton („Doctor Strange“), Cate Blanchett („Blue Jasmine“), Christoph Waltz („Django Unchained“), Ron Perlman („Hellboy“) und John Turturro („The Batman“).

Del Toros „Pinocchio“ läuft ab dem 24. November 2022 in ausgewählten Kinos und kann ab dem 09. Dezember 2022 auf Netflix gestreamt werden.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Guillermo Del Toro
    Guillermo Del Toro
  • Nick Cave
    Nick Cave
  • Mark Gustafson
  • Matthew Robbins
  • Patrick McHale
  • Alexander Bulkley
  • Lisa Henson
  • Corey Campodonico
  • Gary Ungar
  • Jason Lust

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,6
37 Bewertungen
5Sterne
 
(12)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(19)

Wie bewertest du den Film?