Seit der Original-Produktion aus dem Jahre 1911 sind schon einige Remakes ins Land gegangen, die wohl bekannteste ist die von Disney aus dem Jahre 1940. Nun versucht sich ein waschechter Italiener am traditionellen Stoff: Roberto Benigni. Der Mann ist spätestens seit dem Film Life is beautiful und seinem Auftritt bei der Oscar-Verleihung jedem ein Begriff. Er wird zusammen mit seinem alten Weggefährten Vincenzo Cerami, mit dem er schon in Life is beautiful zusammenarbeitete, das Drehbuch schreiben. Außerdem werden Roberto Benigni und seine Frau Nicoletta Braschi Rollen in dem Film übernehmen. Über den Drehstart ist leider noch nichts bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Disney gibt Pläne bis 2019 bekannt - darunter vier Real-Märchenadaptionen

    Disney gibt Pläne bis 2019 bekannt - darunter vier Real-Märchenadaptionen

    Nach dem Soft-Update für Marvels Phase 3 geht nun Mutterkonzern Disney in die Vollen und gibt seine Pläne für Filmprojekte bis ins Jahr 2019 bekannt. Laut „Variety“ befinden sich darunter auch vier bislang noch unbetitelte Real-Märchenadaptionen. Nach dem großen Erfolg von Maleficent und dem Cinderella-Reboot als Realfilm hält Disney damit an seiner Strategie fest: Am 22. Dezember 2017, 2. November 2018, 29. März...

    Alexander Jodl  
  • Kein Disney-Logo vor "Star Wars VII"

    Kein Disney-Logo vor "Star Wars VII"

    Statt Traumschloss und verträumter Walt Disney-Melodie gibt's wie gewohnt gelbe Schrift auf schwarzen Hintergrund - und die "Star Wars"-Fanfare!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Paul Thomas Anderson schreibt Drehbuch für Robert Downeys Jr's Pinocchio-Film

    Seine Filme sind meist keine leichte Kost. Nun aber wendet sich Kritiker-Liebling Paul Thomas Anderson (Inherent Vice) einem ganz anderen Projekt zu. Wie "THR" berichtet, ist Anderson der jüngste Neuzugang bei Warners Real-Adaption des Kinderbuch-Klassikers Pinocchio. Anderson soll helfen, das Filmvorhaben, dass bereits einige Jahre dahindämmert, voranzutreiben. Avengers-Star Robert Downey Jr. ist schon seit einigen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare