Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster

„Voldemort“-Fan-Film online sehen: Zum Ursprung des „Harry-Potter“-Bösewichts

Kristina Kielblock  

Der Trailer war schon sehr vielversprechend und nun gibt es endlich den ganzen Film im kostenlosen Stream auf YouTube zu sehen.

Sieben Bücher und acht Filme lang hielt uns der Dunkle Lord Voldemort in Angst und Schrecken, bis er schließlich in der Schlacht um Hogwarts von Harry Potter besiegt werden konnte (Spoiler!). Da es derzeit in Mode ist, die magische Welt des berühmten Zauberschülers mit Vorgeschichten weiter zu ergründen, macht sich jetzt ein Fan-Film daran, dies beim gefürchteten Bösewicht der Reihe zu übernehmen. „Voldemort: Origins of the Heir“ (zu Deutsch: Die Ursprünge des Erben) heißt die ambitionierte Produktion, die die Vorgeschichte zum ehemals als Tom Vorlost Riddle bekannten Magier ergründen will.

Seit dem 13. Januar 2018 findet ihr das komplette Werk bei YouTube auf dem Kanal von Tryangle Films: 

Bereits die zuvor erschienenen Trailer überzeugten mit sehenswerten Effekten und einem Stil, der sich direkt an den „Harry Potter“-Filmen orientiert:

Darum geht es in „Voldemort: Origins of the Heir“

Laut eigener Inhaltsangabe will „Voldemort: Origins of the Heir“ die Brotkrumen der Bücher aufnehmen und uns erzählen, wie Lord Voldemort tatsächlich zu dem gefürchteten Zauberer wurde, den wir später in der „Harry Potter“-Reihe kennengelernt haben. Wie BuzzFeed unter Verweis auf die Verantwortlichen bei Tryangle Films berichtet, hat man sich dafür die Einverständniserklärung von Warner Bros. gesichert, um das fertige Werk der Öffentlichkeit zeigen zu können. Der Film verfügte über ein Crowdfunding-Budget von 15.000 €, die Filmemacher kommen aus Italien und heißen Gianmaria Pezzatto und Stefano Prestia, die Hauptrolle spielt Grisha McLaggen.

Quiz für alle „Harry Potter“-Fans: Kennst du Hogwarts & Co.?

 

Wollt ihr erneut ein „Harry Potter“-Abenteuer auf der großen Leinwand genießen, müsst ihr euch bis November 2018 gedulden, wenn „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ in den Kinos anläuft.