Der Release der Blu-ray und DVD von „Phantastische Tierwesen 2“ kommt gerade rechtzeitig genug, um die Silberlinge dem Osterhasen in die Hand zu drücken.

Warner Bros. lässt sich mal wieder nicht lumpen und bringt die Heimkino-Version des zweiten Teils der Phantastische-Tierwesen-Reihe in mehreren Varianten auf den Markt: DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und 4K UHD-Disc.

„Phantastische Tierwesen 2“: DVD & Blu-ray jetzt schon vorbestellen

Der Release der Silberlinge ist auf den 4. April 2019 terminiert. Ab dem 21. März 2019 könnt ihr den zweiten Teil schon als Stream erstehen. Ihr könnt die Heimkinoausgabe in sämtlichen Konfigurationen aber – dann klappt es auch noch mit dem Osterhasen!

Wie der Film hat auch die DVD eine FSK von 12 Jahren. Die 4k Ultra HD erscheint in einem 3-Disk-Set. Die Blu-ray 3D und die Blu-ray erscheinen in einem 2-Disk-Set. Darauf wird nicht nur die Kinoversion zu finden sein, sondern auch ein Extended Cut mit mehr als sieben Minuten unveröffentlichter Szenen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
„Phantastische Tierwesen 2“: 12 große Fragen, die sich Zuschauer nach dem Film stellen

Welche Extras erwarten uns auf der DVD und Blu-ray?

Auf der 4K Ultra HD und Blu-ray findet ihr nicht verwendete Szenen und Specials zum Hintergrund des Films. In der Pressemitteilung heißt es dazu: „Entdecke die von J.K. Rowling erschaffene magische Welt und diesen Film, den ganz besonders talentierte Filmemacher zum Leben erweckt haben. Finde heraus, welche Schauspieler schon Fans waren, bevor sie hier zu Leinwand-Zauberern wurden. Erfahre überraschende Geheimnisse hinter den Schlüsselmomenten des Films.“

Auf der DVD gibt es ein Extra über das französische Ministerium für Zauberei.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
„Phantastische Tierwesen 2“: 7 Fehler, über die sich „Harry Potter“-Fans beschweren

Was die ungeklärten Fragen angeht, die sich aus dem zweiten Teil ergeben, wird die DVD wahrscheinlich keine Aufschlüsse geben können, aber hoffentlich der dritte Teil der „Phantastischen Tierwesen“. So hat es die Autorin zumindest per Twitter versprochen.

Der zweite Spin-off-Teil hat 200 Millionen US-Dollar verschlungen und bisher 146 Millionen eingespielt. Das erste Spin-off konnte inzwischen insgesamt 812 Millionen in die Kassen spülen. Insgesamt soll es fünf Teile der Reihe geben, der nächste Teil erscheint Ende 2020. Wer alle Harry-Potter-Filme noch mal sehen möchte, kann dies tun.

„Phantastische Tierwesen“-Quiz: Wie gut kennst du die magischen Geschöpfe?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare