Was treiben unsere braven Haustiere, wenn wir nicht daheim sind? Diese Frage beantwortete 2016 der Animationsspaß „Pets“, zu dem jetzt eine Fortsetzung gedreht wurde. Wir haben uns zum Kinostart mit den deutschen Stimmen von Hund Max und Katze Chloe getroffen.

Im Interview stellen wir Martina Hill und Jan Josef Liefers Tiere vor, die es tatsächlich gibt und welche, die wir uns nur ausgedacht haben. Wie ihr seht, ist es gar nicht so einfach, die richtige Antwort zu finden. Die beiden Schauspieler meistern ihre Aufgabe jedoch gewohnt souverän. Wie schon im ersten Teil leihen sie auch in „Pets 2“ Hund Max und Katze Chloe ihre Stimmen. Neben ihnen können sich alle Fans auch wieder auf Fahri Yardim (Snowball), Dietmar Bär (Duke) und Dieter Hallervorden (Pops) freuen.

In „Pets 2“ bekommen Katie und Chuck Nachwuchs. Schnell werden Hund Max und der kleine Liam beste Freunde, doch als der kleine Junge in den Kindergarten soll, bricht für Max eine Welt zusammen. Ein Ausflug auf’s Land soll ihm helfen, mit der Situation fertig zu werden. Währenddessen muss sich seine Freundin Gidget um Max‘ Spielzeug Busy Bee kümmern, was schnell in schierem Chaos ausartet. „Pets 2“ ist ein großer Spaß für die ganze Familie und startet am 27. Juni 2019 in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare