Dank verrückter Animationsfilme, Parodien und einer lang erwarteten Horror-Komödie wird es auch im neuen Kinojahr wieder jede Menge zu lachen geben. Wir stellen euch die besten lustigen Filme mit Starttermin vor und haben – falls vorhanden – einen Trailer hinzugefügt.

Die Kino-Highlights des Jahres

Komödien 2019: Die fünfzehn besten Kinostarts (Trailer in der Bilderstrecke)

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Komödien 2019: Diese 15 lustigen Filme erwarten uns
  • „Plötzlich Familie“: 31.01.2019 – Das kinderlose Ehepaar Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) entschließt sich zur Adoption eines Kindes. Bei ihrer Suche treffen sie auf ein hinreißendes Geschwister-Trio, das sie schließlich bei sich aufnehmen. Bald müssen die beiden Nachwuchs-Eltern jedoch feststellen, dass sie mit ihrer Aufgabe heillos überfordert sind.
  • „The Lego Movie 2“: 07.02.2019 – In der Fortsetzung zum überdrehten Animationsspaß „The Lego Movie“ kehren Emmet Brickowski (im Original gesprochen von Chris Pratt), seine Freundin Lucy (Elizabeth Banks) und Batman (Will Arnett) zurück. Dieses Mal führt das Abenteuer in die Tiefen des Weltraums, wo sich die Galaxie der bösen Duplo-Invasoren aus Teil 1 befindet.
  • „Isn’t It Romantic“: 28.02.2019 – Die Architektin Natalie (Rebel Wilson) ist vom Leben ernüchtert und hält die Storys von romantischen Komödien für reine Fantasie. Doch als sie von einem flüchtenden Straßenräuber umgerannt wird und sich den Kopf anstößt, wacht sie plötzlich in eben so einem Film auf. Jetzt muss sie allen Klischees aus dem Weg gehen, um wieder in die echte Welt zu gelangen. Der Film ist exklusiv bei Netflix zu sehen.
  • „Die Goldfische“: 21.03.2019 – Das Langfilmdebüt des Regisseurs Alireza Golafshan erzählt von dem rücksichtslosen Banker Oliver (Tom Schilling), der nach einem selbstverschuldeten Autounfall im Rollstuhl landet. Gelangweilt von der Reha zieht er in eine illustre Behinderten-WG namens „Die Goldfische“. Bald reift in Oliver ein Plan: Er will mit der Gruppe als Tarnung eine Reise in die Schweiz unternehmen, wo er einen Haufen Schwarzgeld gebunkert hat.
  • „Iron Sky 2: The Coming Race“: 21.03.2019 (Deutschland) – Im zweiten Teil der durchgeknallten Science-Fiction-Komödie ist die Erde durch den Angriff der Mond-Nazis zu einer unbewohnbaren Wüste geworden. Die letzten Überlebenden haben sich auf der ehemaligen Mondbasis eingefunden, die langsam auseinanderzufallen droht. Dass Adolf Hitler im Film auf einem Dinosaurier reitet, sollte wirklich niemanden wundern.
  • „Fighting with My Family“: 01.05.2019  Familie Bevis hat ihr Leben ganz dem Wrestling verschrieben. Ex-Wrestler Ricky (Nick Frost) und seine Frau Julia (Lena Headey) haben ihre Karrieren hinter sich gelassen und fahren nun ihre beiden Kinder von Auftritt zu Auftritt. Als die zwei die Chance bekommen, ihr Können in der WWE zu demonstrieren, stellt das die Familie vor eine harte Probe. Nach einer wahren Geschichte.
  • „Men in Black: International“: 13.06.2019 – Die Männer in schwarz sind zurück. Diesmal mit einer komplett neuen Besetzung (u.a. Chris Hemsworth und Liam Neeson) und mit der Unterstützung einer weiblichen Agentin (Tessa Thompson). Im mittlerweile vierten Teil der Reihe sorgt ein Maulwurf innerhalb der Organisation für großen Ärger.
  • „Long Shot“: 20.06.2019 – Fred Flarsky (Seth Rogen) ist ein vom Leben gebeutelter Arbeitsloser. Eines Tages beschließt er, seinem Elend endlich zu entkommen. Sein Plan ist es, seine erste große Liebe Charlotte Field (Charlize Theron) wiederzutreffen. Dumm nur, dass sie mittlerweile die Außenministerin der Vereinigten Staaten ist.
  • „Pets 2“: 27.06.2019 – Was machen eigentlich unsere Haustiere, wenn wir nicht zu Hause sind? Diese Frage beantwortete der Animationsfilm „Pets“ 2016 mit jeder Menge Slapstick und witzigen Figuren. Im zweiten Teil wird das Leben der Haustiere noch mehr durcheinandergewirbelt, als plötzlich ein kleines Menschenbaby behütet werden muss.
Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Liebesfilme 2019 – 11 romantische Kino-Highlights des Jahres
  • „Yesterday“: 11.07.2019 – Als ein erfolgloser Liedermacher eines Morgens aufwacht, muss er überrascht feststellen, dass er die einzige Person der Welt ist, die sich an die „Beatles“ erinnert. Er nutzt sein Wissen aus und plant, ein Superstar zu werden. Regie führt Danny Boyle („Trainspotting“), das Drehbuch stammt von Richard Curtis („Tatsächlich… Liebe).
  • „Toy Story 4“: 15.08.2019 – Nach etlichen Verschiebungen startet das letzte Abenteuer von Buzz Lightyear, Woody und Co. nun endlich in den Kinos. Unter der Regie des „Toy Story“-Schöpfers John Lasseter suchen Cowboy Woody und ein selbst gebasteltes Spielzeug namens Forky nach ihren Freunden.
  • „Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm“: 26.09.2019 – Immer wieder wird einer von Shauns ausgeklügelten Streichen von Hütehund Bitzer vereitelt. Als eines Tages ein außerirdisches Mädchen mit ihrem UFO eine Bruchlandung auf der Farm hinlegt, geben ihre übernatürlicher Fähigkeiten dem frechen Shaun endlich die Möglichkeit, seinem Widersacher eins auszuwischen. Bald will jedoch eine finstere Organisation das Mädchen entführen, was alle auf der Farm zur Zusammenarbeit zwingt.
  • „Zombieland 2“: 10.10.2019 – Der bitterböse Untoten-Spaß „Zombieland“ begeisterte 2009 nicht nur Horrorfans. Zur Story ist noch nichts bekannt, die Originalbesetzung Jesse Eisenberg, Emma Stone, Woody Harrelson und Abigail Breslin ist aber auf jeden Fall wieder mit dabei.
  • „Jumanji 3“: 13.12.2019 (Kinostart USA) – Nachdem sich die späte Fortsetzung „Jumanji 2“ als riesiger Kinohit entpuppt hatte, wird die Geschichte über ein Spiel, das ein turbulentes Eigenleben entwickelt, im Dezember weiter erzählt. Wie im Vorgänger werden Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan turbulente Abenteuer in einer gefährlichen Videospielwelt erleben. Ob das Dschungel-Szenario aus Teil Zwei zurückkehrt, ist noch nicht bekannt.
  • „Stoned Alone“ (Noch kein Kinostart) – Viel zu durchgeknallt, um es hier nicht zu erwähnen. In der Erwachsenen-Version von „Kevin - Allein zu Haus“ verteidigt ein Kiffer im benebelten Zustand seine Wohnung vor Eindringlingen. Weil „Deadpool“-Star Ryan Reynolds maßgeblich an dem Film beteiligt ist, könnte das tatsächlich sehr lustig werden.

Quiz: Erkennst du diese Comedy-Serien nur an ihren Häusern?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare