Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Peter Pan & Wendy
  4. Erster zauberhafter Trailer zu neuem Disney-Filmhighlight – das es aber nicht in die Kinos schafft

Erster zauberhafter Trailer zu neuem Disney-Filmhighlight – das es aber nicht in die Kinos schafft

Erster zauberhafter Trailer zu neuem Disney-Filmhighlight – das es aber nicht in die Kinos schafft
© Disney
Anzeige

Die Neuverfilmungswut von Disney geht weiter und beschert uns 2023 neben „Arielle, die Meerjungfrau“ mit „Peter Pan & Wendy“ eine weitere Live-Action-Adaption eines Zeichentrickklassikers.

Poster

Peter Pan & Wendy

Auch wenn sie etlichen Fans als unnötig erachten und Kritiker*innen gerne die Nase rümpfen: Die Realverfilmungen aus dem Hause Disney sind regelmäßig wahre Kassenschlager. „Der König und der Löwen“, „Die Schöne und das Biest“, „Aladdin“ und „Alice im Wunderland“ meisterten allesamt die magische Hürde von einer Milliarde US-Dollar an weltweiten Einnahmen. Kein Wunder also, dass Disney fleißig nachlegt und in diesem Jahr mit „Arielle, die Meerjungfrau“ erneut die globalen Kinos dominieren will.

Einige der Disney-Remakes wie „Susi und Strolch“ und zuletzt „Pinocchio“ schaffen es allerdings nicht in die Lichtspielhäuser dieser Welt, sondern werden lediglich auf dem hauseigenen Streamingdienst Disney+ veröffentlicht. Fans erwartet in 2023 auch an dieser Front Nachschub in Form von „Peter Pan & Wendy“, der Neufassung des Klassikers „Peter Pan“ von 1953. Zu diesem Film ist jetzt ein erster Trailer erschienen, der uns in die fantastische Welt von Nimmerland entführt:

„Peter Pan & Wendy“ startet bald bei Disney+

Für „Peter Pan & Wendy“ zeichnet mit Regisseur und Co-Autor David Lowery ein Disney-Veteran verantwortlich, der bereits 2016 mit „Elliot, der Drache“ eine positiv aufgenommene Disney-Neuverfilmung bewerkstelligte. Zudem kann er mit „A Ghost Story“ und „The Green Knight“ wahre Arthouse-Perlen vorweisen, entsprechend darf man sich Hoffnungen machen, dass „Peter Pan & Wendy“ kein 0815-Remake wird.

Hinsichtlich seiner Veröffentlichung hat der Film eine kleine Achterbahnfahrt durchlebt: Erst sollte er lediglich bei Disney+ erscheinen, dann doch im Kino, wegen der Corona-Pandemie schwenkte man wieder zurück und jetzt, über zwei Jahre nach dieser letzten Entscheidung, steht die Veröffentlichung bei dem Streamingdienst bevor: Am 28. April 2023 erscheint „Peter Pan & Wendy“ exklusiv bei Disney+.

Die Geschichte dreht sich wie im Original um Peter Pan (Alexander Molony), der nicht erwachsen werden will und einige Kinder in die fantastische Welt von Nimmerland entführt, darunter Wendy (Ever Anderson, „Black Widow“), die diesmal wohl stärker in den Fokus rücken dürfte, wie der angepasste Titel nahelegt. Bei ihrem Abenteuer steht ihnen die Fee Tinker Bell (Yara Shahidi) zur Seite und Peter Pan und Co. können jede Hilfe gebrauchen – denn der fiese Pirat Captain Hook (Jude Law) und seine Meute machen auf sie Jagd.

Falls ihr ihn im Trailer nicht erkannt haben solltet: Ja, das ist tatsächlich Hollywood-Star Jude Law, der den Disney-Bösewicht Captain Hook gibt. Damit tritt er in die Fußstapfen von Dustin Hoffman („Hook“), Jason Isaacs („Peter Pan“) und Hugh Jackman („Pan“), die den ikonischen Schurken mal mehr und mal weniger erfolgreich verkörpert haben. Wie sich Jude Law schlägt, erfahrt ihr wie erwähnt ja ab dem 28. April. Falls ihr noch keine Mitgliedschaft habt, könnt ihr euch hier euer Abo bei Disney+ sichern. Dort erwarten euch etliche Film- und Serienhighlights, unter anderem die jüngst gestartete dritte Staffel von „The Mandalorian“.

Das große Disney-Quiz: Wie gut kennst du die Zeichentrick-Filme?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.