Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Peter Kraus - Erinnerungen

Peter Kraus - Erinnerungen

Filmhandlung und Hintergrund

Das deutsche Rock'n'Roll-Idol der 50er-Jahre schlechthin in Bild und Ton.

1939 in München geboren, ist Peter Kraus quasi von Beginn seines Lebens an fürs Showbusiness prädestiniert. Als 15-Jähriger feiert er einen ersten schauspielerischen Erfolg mit einer Rolle in der Kästner-Verfilmung „Das fliegende Klassenzimmer“. Bald schon singt Peter Rock’n’Roll-Titel auf Deutsch und avanciert so zum Teenie-Star. Ende der 50er-Jahre macht er zudem an der Seite von Conny Froboess mit Schlagerfilmen von sich reden. Später brilliert Kraus auch als TV-Entertainer, etwa in „Hallo Peter“.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Peter Kraus - Erinnerungen: Das deutsche Rock'n'Roll-Idol der 50er-Jahre schlechthin in Bild und Ton.

    Die sehr umfassende Zusammenstellung zu Peter Kraus berücksichtigt neben der Karriere auch das Privatleben des Künstlers. Machte er Anfang 1957 mit dem deutsch betexteten Little-Richard-Cover „Tutti Frutti“ seine erste Studio-Aufnahme, so wurde „Schwarze Rose, Rosemarie“ von 1961 zu seiner am besten verkauften Single. Von der Publikumswirksamkeit her gelang ihm der Spagat zwischen Rock’n’Roll und Schlager. Tourneen von Kraus waren auch international erfolgreich. Außerdem trat er in Musicals auf.
    Mehr anzeigen